Bilder Dreharbeiten mit Uta Bresan in Görlitz

Uta Bresan
Görlitz ist aber auch die "Stadt der Portale". Hier lehnt Uta an dem Eingangsportal des Hauses in der Brüderstraße 10, das 1570 erbaut wurde. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
Uta Bresan zeigt oben auf dem Hausberg von Görlitz, der sogenannten "Landeskrone", die wunderschöne Aussicht. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
Vom Hausberg aus in die Innenstadt von Görlitz kann man mit der Straßenbahn fahren. Uta Bresan fährt mit der StraBa, einer historischen Bahn, die seit 1882 durch die Europastadt fährt. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
In der Innenstadt trifft sich die Moderatorin mit dem Görlitzer Stadtwächter Gunnar Buchwald. Er verrät unter anderem, dass Görlitz auch "Stadt der Brunnen" genannt wird. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
Görlitz ist aber auch die "Stadt der Portale". Hier lehnt Uta an dem Eingangsportal des Hauses in der Brüderstraße 10, das 1570 erbaut wurde. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
Und hier probiert Uta Bresan den Oder-Neiße-Radweg aus, der 630 Kilometer lang ist. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
Im Görlitzer Zoo stattet Uta Bresan den Kängurus einen Besuch ab ... Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
... und streichelt die Trampeltiere. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
Über die Altstadtbrücke spaziert Uta Bresan mit dem Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinegge. Im Hintergund ist die Peterskirche zu sehen. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Uta Bresan
Nach so vielen Eindrücken muss sich Uta Bresan erst einmal stärken. Im "Ratscafé" lässt sie sich vom Chef des Hauses, Christoph Zschornack, beraten, welche regionale Spezialität er empfiehlt: Es sind die "Schlesischen Mohnklöße". Das Rezept findet ihr als Link an dieser Bildergalerie. Bildrechte: MDR/Annett Liebisch
Alle (9) Bilder anzeigen