Winter Open Air Wenn die Musi spielt: Diese Stars sind dabei

Große Musi-Premiere für Marco Ventre. Erstmals moderiert der Österreicher an der Seite von Stefanie Hertel. Die ersten Stars des Winter Open Air 2023 stehen auch schon fest. Hier seht ihr, wer im winterlichen Bad Kleinkirchheim die Bühne rockt.

Stefanie Hertel und Marco Ventre
Bildrechte: MDR / Matthias Gabriel

Die Kärntner Nockberge werden auch im Januar 2023 zur Kulisse von "Wenn die Musi spielt". Am Samstag, den 21. Januar, um 20:15 Uhr laden Sängerin und Moderatorin Stefanie Hertel und ihr österreichischer Kollege Marco Ventre zum Gipfeltreffen der Stars in eine einmalige Winterlandschaft ein.

Für ihn ist es die große Musi-Premiere, ein Neuling in der TV-Branche ist Marco Ventre aber keineswegs. Der 47-Jährige ist bereits seit 17 Jahren Teil des ORF-Radio- und -Fernsehteams, seit 2005 ist er Moderator bei Radio Kärnten, seit 2016 moderiert er die ORF-Frühsendung "Guten Morgen Österreich". Außerdem ist er selbst leidenschaftlicher Musiker: 2010 gewann er mit seiner Band den Grand Prix der Volksmusik in Österreich.

Ich bin außer mir vor Freude. Ich werde all meine Kraft dafür einsetzen, mit der Musi-Familie viele weitere gemeinsame Gipfelsiege feiern zu können.

Marco Ventre ORF/Pressemitteilung

In ihrer ersten gemeinsamen Show haben sich Stefanie Hertel & Marco Ventre zahlreiche Hitgiganten eingeladen, die die Bühne aus Schnee und Eis zum Schmelzen bringen werden.

Diese Schlager- und Volksmusik-Stars sind dabei:

Nockis ehemals Nockalm Quintett mit Frontmann Gottfried Friedel Würcher
Die Nockis freuen sich auf ihren Auftritt. Bildrechte: IMAGO / POP-EYE

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Wenn die Musi spielt - Winter Open Air | 21. Januar 2023 | 20:15 Uhr