Axel Bulthaupt mit Charly Brunner
Axel Bulthaupt und Charly Brunner im Studio Bildrechte: Annett Liebisch

"Wiedersehen macht Freude" Wiedersehen mit Charly Brunner, Nicki & den Zipfelbuben

Axel Bulthaupt präsentiert Perlen der MDR-Fernseh-Unterhaltung. Zu Gast im Studio sind Charly Brunner, Nicki und die Zipfelbuben. Neben musikalischen Erinnerungen erwarten die Zuschauer spannende Talks mit den Gästen und die Erfüllung ihrer Musikwünsche. Außerdem freuen wir uns auf eure Wünsche für die kommenden "Wiesersehen macht Freude"-Ausgaben!

Axel Bulthaupt mit Charly Brunner
Axel Bulthaupt und Charly Brunner im Studio Bildrechte: Annett Liebisch

Mehr als 25 Jahre MDR-Fernsehunterhaltung - da gibt es eine ganze Menge zu entdecken: Schönes, Lustiges, Schräges oder auch Seltsames und natürlich jede Menge Musik. Für "Wiedersehen macht Freude" lädt Axel Bulthaupt begrüßt Künstler/innen im Studio, um mit ihnen gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Dieses Mal ist u.a. Charly Brunner zu Gast, der gemeinsam mit seinem Bruder Jogl in vielen Shows des MDR FERNSEHENs aufgetreten ist. 2010 trennten sich die beiden - zur Verwunderung der Fans. Charly erklärt, dass das eine wirklich gute Entscheidung war, um ihre Brüder-Beziehung zu retten: "Wir haben wirklich die Reißleine gezogen, bevor es ans Eingemachte geht". Zunächst trat Charly Brunner alleine auf, jetzt gemeinsam mit der Sängerin Simone Stelzer, die mittlerweile nicht nur auf der Bühne seine Partnerin ist. Am Anfang hatte Charly zwei Titel für Simone geschrieben, doch dann:

Wir haben ein Duett für ihr Album gemacht. Dann habe ich sie überredet, ein ganzes Album mit mir zu machen - und sie hat sich überreden lassen. Mittlerweile sind es drei Alben geworden und aus den drei Alben eine sehr sehr schöne Liebe.

Charly Brunner Wiedersehen macht Freude

Das bayrische Cowgirl Nicki

Axel Bulthaupt mit Nicki
Axel Bulthaupt und Nicki Bildrechte: Annett Liebisch

"Klein aber oho" - dieser Spruch trifft auf den nächsten Gast von Axel Bulthaupt zu. Das bayerische Cowgirl Nicki ist zwar "nur" 1,52 m groß, doch dafür versprüht die in ihrem Dialekt singende Künstlerin jede Menge Energie - und das seit gut 35 Jahren. Ihren ersten Auftritt im MDR FERNSEHEN hatte Nicki 1992 mit dem Titel "Dis geht vorbei". Aktuell macht die Sängerin mit einem Duett mit Patrick Lindner "Baby Voulez Vous" von sich reden. Das Video dazu gibt's natürlich bei YouTube zu sehen - und das hat Patrick und Nicki zu einer ganz besonderen Wette verleitet: Sollte der Clip 200.000 Mal angeschaut werden, wollte Nicki in 80er-Jahre-Klamotten ein Rad schlagen und Patrick Lindner im Dirndl ... Sahne. In der Tat wurde das Video über 200.000 Mal geklickt - und die beiden mussten ihre Wette einlösen. Was sie dabei für eine Figur gemacht haben, gibt's zu sehen bei: "Wiedersehen macht Freude".

Party-Hit-Band: Die Zipfelbuben

Axel Bulthaupt mit den Zipfelbuben
Axel Bulthaupt mit Timo (Mitte) und Florian von den Zipfelbuben Bildrechte: Annett Liebisch

"Kedeng, Kedeng" - mit diesem Song wurden die Zipfelbuben im Jahr 2006 als Gäste einer Show mit Florian Silbereisen über Nacht bekannt. Gegründet hatte sich die Band bereits ein Jahr zuvor. Die Zipfelbuben, das sind die drei Freunde Timo Schulz, Dirk Ostermann und Florian Flesch. Ab 2011 wurde es ruhig um die Jungs, 2017 aber meldeten sich die Zipfelbuben mit dem Song "Nimm die Beine in die Hand" in Florian Silbereisens "Schlagercountdown" zurück. Am 16. März dieses Jahres ist unter dem Titel "Tanz Tanz Tanz" das vierte Album der Jungs erschienen.

Ein musikalisches Wiedersehen gibt es außerdem mit: Dana Winner, Andreas Martin, Simone, Heike Schäfer, Spider Murphy Gang, Nicki & Patrick Lindner, Bino, Vicky Leandros und Tol & Tol.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie folgende Zahlen ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Wiedersehen macht Freude | 09. November 2018 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. November 2018, 14:57 Uhr