Axel Bulthaupt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Axel Bulthaupt präsentiert "Wiedersehen macht Freude" mit den Dorfrockern und Christian Lais

Warum erhielt Christian Lais von Ute Freudenberg Studioverbot und warum fahren die Dorfrocker auf Thüringer Klöße ab? Axel Bulthaupt erfährt die Antworten in der nächsten Ausgabe von "Wiedersehen macht Freude".

Axel Bulthaupt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Axel Bulthaupt lädt wieder ein zu einer musikalischen Reise durch 25 Jahre MDR Fernseh-Unterhaltung. Wie immer hat sich der Moderator Gäste ins Studio eingeladen.

Die Dorfrocker und die Thüringer Klöße

Die Musikgruppe "Die Dorfrocker", aufgenommen bei der MDR Talkshow "Riverboat" Aufzeichnung am 14.03.2018 in Leipzig
Die Dorfrocker Bildrechte: dpa

Die Dorfrocker, das sind die Brüder Tobias, Markus und Philipp Thomann aus dem unterfränkischen Kirchaich. Die drei machen seit 2006 gemeinsam Musik. Ihren ersten Auftritt hatten sie in Florian Silbereisens "Frühlingsfest der Volksmusik" 2007. 2012 hat dann Fritz Wagner aus Suhl eine Ode an die Thüringer Klöße gesungen und dieser Song wurde zum Hit. Bis heute wurde das Lied im Internet über neun Millionen Mal angeklickt. Die Dorfrocker beschlossen dann, Fritz Wagner zu unterstützen und sind 2013 im "Frühlingsfest der 100.000 Blüten" gemeinsam mit ihm und dem Lied "Thüringer Klöße" aufgetreten.

Christian Lais und das Studioverbot

Ein weiterer Gast bei Axel Bulthaupt ist der Schlagersänger Christian Lais. Neben seiner Solokarriere ist er sehr erfolgreich als Duettpartner von Ute Freudenberg. Diese hat ihn allerdings einmal des Studios verwiesen. Christian Lais arbeitete als Backroundsänger und hatte einen Produzenten, der auf die Idee kam, ihn mit Ute Freudenberg musikalisch zusammenzubringen. Und so wurde ein erstes Treffen in einem Tonstudio organisiert.

Ich erinnere mich genau an unser erstes Treffen im Tonstudio. Ute kam rein und sie fing an zu singen und ich war einfach geflasht. Und dann hatte ich eine Textblockade, ich hatte den Text gelernt, ich konnte den, aber als Ute sang, war alles weg. Sie hat eine tolle Ausstrahlung und eine tolle Stimme. Und dann hat Ute gesagt, am besten, du gehst erst einmal wieder aus dem Studio nach Hause oder ins Hotel und wir machen morgen weiter. Das fand ich toll und dann begann eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Christian Lais MDR Fernsehen/Wiedersehen macht Freude
Beste Hits aller Zeiten 3 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:51 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/musik/video-28230.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Welchen Interpreten der MDR-Fernsehgeschichte möchtet ihr wiedersehen?

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie folgende Zahlen ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Wiedersehen macht Freude | 11. Januar 2019 | 20:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2019, 17:53 Uhr