25.03.2020 | 11:20 Uhr "School's out": Naturkundemuseum Leipzig startet Podcast als Unterrichtsersatz

Ronny Leder, Direktor des Naturkundemuseums Leipzig, führt durch das Museum.
Weil keiner ins Museum darf, geht das Museum ins Internet und nimmt Interessierte mit in verschiedene Themenfelder. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Leipziger Naturkundemuseum können Kinder und Jugendliche jetzt virtuell auf Entdeckungsreise gehen. Mit dem hauseigenen Video-Podcast "School's out" vermittelt das Museum verschiedene lehrplanrelevante Themen wie Evolution, Artenreichtum und Umweltschutz. Am Mittwoch ist das Projekt gestartet. Wöchentlich soll eine neue Folge an den Start gehen, sagte eine Sprecherin des Museums. Knapp drei Arbeitstage stecken den Angaben zufolge in dem Zehn-Minuten-Video.

Folge 1: Ab in die Tiefsee

Museumsdirektor Ronny Maik Leder nimmt in der ersten Episode die Schüler und alle anderen Interessierten virtuell mit in die Tiefsee. Alois vom Kinder- und Jugendaufsichtsrat ist stellvertretend für die Schüler dabei und stellt - wie in einer Schulstunde eben üblich - dem Museumschef allerlei Fragen zum Thema.

Das Museum teilte mit, ein solches Projekt der Wissenvermittlung sei schon länger geplant gewesen. Die Aussetzung der Schulpflicht und das wegen der Corona-Krise geschlossene Museum habe nun das Projekt beschleunigt.

Lehrplanrelevante Videos geplant

Thematisch werde sich der Podcast zunächst an den Ausstellungen orientieren, das neue Kapitel "Tiefsee" hätte eigentlich am 20. März eröffnen sollen. Die dortige Installation zeigt ein auf Grund gelaufenes Wrack, dessen ursprüngliche Mission die Erforschung der Tiefsee war. Über ihm wabert ein Teppich aus Müll, an dem die Meere und ihre Lebewesen zu ersticken drohen. Davon ausgehend lassen sich verschiedene Themenfelder wie Evolutionsgeschichte, Artenreichtum und Umweltschutz ableiten, die nach Museumsangaben auch lehrplanrelevant sind.

"Mit diesem Videopodcast wollen wir unserem Bildungsauftrag nachkommen, indem wir naturwissenschaftliche Themen für Kinder und Jugendliche ansprechend aufbereiten und auf neue Formate setzen", so Leder. Wer mit dem Museumschef in die Tiefsee abtaucht, lernt in der ersten Folge unter anderem den Glasschwamm näher kennen.

Mehr Aktion beim MDR: Abstand halten - miteinander stark

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 25.03.2020 | 15:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 25. März 2020, 11:29 Uhr

Mehr aus Sachsen