MDR MUSIKSOMMER mit Sirius Viols im Naumburger Dom

Im frisch gekürten UNESCO-Weltkulturerbe Naumburger Dom machte der MDR MUSIKSOMMER am 8. Juli in der Reihe "Straße der Romanik" Station. Das Gamben-Ensemble Sirius Viols und Sopranistin Hannah Medlam präsentierten hier ein Renaissance-Programm mit Werken von John Dowland.

Fisheye-Aufnahme des Naumburger Doms beim MDR MUSIKSOMMER.
Genau eine Woche war es am 8. Juli her, dass der Naumburger Dom in die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen worden war. Mit Renaissance-Musik von den Sirius Viols und Hannah Medlam gratulierte der MDR MUSIKSOMMER zu diesem Erfolg. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Fisheye-Aufnahme des Naumburger Doms beim MDR MUSIKSOMMER.
Genau eine Woche war es am 8. Juli her, dass der Naumburger Dom in die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen worden war. Mit Renaissance-Musik von den Sirius Viols und Hannah Medlam gratulierte der MDR MUSIKSOMMER zu diesem Erfolg. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Konzertgäste im Innenhof des Naumburger Doms beim MDR MUSIKSOMMER.
Vor dem Konzert nutzten viele Gäste die Gelegenheit, gemütlich durch den Kreuzgang zu schlendern und die einzigartige Atmosphäre des Innenhofs zu genießen. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Zwei Besucherinnen und zwei Besucher stoßen mit Sektgläsern an vor dem Konzert im Naumburger Dom beim MDR MUSIKSOMMER.
Auch ein Glas Sekt ließen sich einige schmecken und stießen auf den schönen Sommerabend an, der bald darauf durch das Konzert im Dom gekrönt wurde. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Das Gamben-Ensemble Sirius Viols und Sopranistin Hannah Medlam bei ihrem Konzert im Naumburger Dom beim MDR MUSIKSOMMER.
Auf der Bühne des MDR MUSIKSOMMERS saß das Ensemble Sirius Viols, gegründet von Star-Gambistin Hille Perl. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Das Gamben-Ensemble Sirius Viols und Sopranistin Hannah Medlam bei ihrem Konzert im Naumburger Dom beim MDR MUSIKSOMMER.
Die sechsköpfige Gruppe hatte sich für ihr Programm "In darkness let me dwell" die Sopranistin Hannah Medlam eingeladen, die mit ihrer klaren Stimme den Dom erfüllte und ideal mit den weichen Klängen der historischen Instrumente harmonierte. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Publikum vor dem Konzert im Innenhof des Naumburger Doms beim MDR MUSIKSOMMER.
In der Pause bot sich erneut die Möglichkeit, das Weltkulturerbe in seiner ganzen Pracht zu bestaunen und im Innenraum auch einen Blick auf die berühmte Stifterfigur Uta zu werfen. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Das Gamben-Ensemble Sirius Viols und Sopranistin Hannah Medlam bei ihrem Konzert im Naumburger Dom beim MDR MUSIKSOMMER.
Im zweiten Konzertteil tauchten die Musikerinnen und Musiker noch einmal tief ein in die englische Renaissance-Musik mit den berührenden und teils melancholischen Liedern von John Dowland. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Blick auf die Türme des Naumburger Doms beim MDR MUSIKSOMMER.
Das Konzert im Naumburger Dom war das letzte in der Reihe "Straße der Romanik" beim MDR MUSIKSOMMER 2018. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Blick auf den Naumburger Dom beim MDR MUSIKSOMMER.
Mit wunderbaren Eindrücken eines rundum gelungenen Konzertabends gingen Gäste wie Künstlerinnen und Künstler nach Hause. Bildrechte: MDR/Peter Franke
Alle (9) Bilder anzeigen

weitere Konzerte im MDR MUSIKSOMMER