Sopranistin Mields und Blockflötist Temmingh beim MDR MUSIKSOMMER

Zwei führende Interpreten der Alten Musik hat der MDR MUSIKSOMMER nach Mühlhausen gebracht: Sopranistin Dorothee Mields und Blockflötist Stefan Temmingh. Verschaffen Sie sich mit unserer Bildergalerie einen Eindruck vom atmosphärischen Konzert in Bachs Mühlhausener Wirkungsstätte, der Kirche Divi Blasii. Im Programm ließen die beiden ausgezeichneten Musiker gemeinsam mit ihren Kollegen Domen Marinčič (Violoncello, Gambe) und Wiebke Weidanz (Cembalo) Bach auf Telemann treffen.


Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Ein warmer Sommernachmittag geht in Mühlhausen langsam zu Ende. In der Kirche Divi Blasii wartet das MDR MUSIKSOMMER-Konzert mit der Sopranistin Dorothee Mields, dem Blockflötisten Stefan Temmingh und anderen Musikern. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Ein warmer Sommernachmittag geht in Mühlhausen langsam zu Ende. In der Kirche Divi Blasii wartet das MDR MUSIKSOMMER-Konzert mit der Sopranistin Dorothee Mields, dem Blockflötisten Stefan Temmingh und anderen Musikern. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Das Publikum ist gespannt, steht doch ein besonderes Programm an: Die Musik Johann Sebastian Bachs trifft auf die des Sohnes Carl Phlipp Emanuel Bach und dessen berühmten Taufpaten Georg Philipp Telemann. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Auf dem Podium in der Kirche haben sich neben der Sopranistin Dorothee Mields auch Blockflötist Stefan Temmingh, Cellist und Viola da Gamba-Spieler Domen Marincic sowie Cembalistin Wiebke Weidanz eingefunden. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Stefan Temmingh eröffnet das Konzert mit dem Concerto für Blockflöte und obligates Cembalo d-Moll von Johann Sebastian Bach. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Danach beeindruckt Dorothee Mields mit der Telemann-Kantate "Lauter Freude, lauter Wonne". Auch später ist sie mit einem Werk des Komponisten zu erleben. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Domen Marincic hat sich ein Werk von Johann Sebastian Bach ausgesucht. Mit der Sonate für Viola da Gamba und Cembalo D-Dur stellt er sich dem Publikum in Mühlhausen vor. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Wiebke Weidanz begleitet die anderen Musiker eigentlich am Cembalo. Sie zeigt gemeinsam mit Stefan Temmingh aber auch ihr Können auf der Blockflöte. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Zur Pause ist das Publikum begeistert über die gelungenen Interpretationen: Allen ist klar, hier stehen Meister der Alten Musik auf der Bühne. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Die Bach-Arie "Bete aber auch dabei" aus der Kantate "Mache dich, mein Geist, bereit" vereint die Musiker nach der Pause wieder auf der Bühne. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Im zweiten Teil des Konzerts gruppiert sich um die Flöten-Sonate von Carl Philipp Emanuel Bach die Musik des berühmten Vaters. Präludien und Arien aus Kantaten wechseln sich ab und füllen mit ihrem Klang die Kirche, in der Bach einst wirkte. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Am Ende dieses Konzertabends gibt es viel Applaus für die Künstler. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Musiksommer-Konzert mit Dorothee Mields und Ensemble
Diese bedanken sich vor der Kirche schließlich mit einer kleinen Autogrammstunde beim Publikum. Bildrechte: MDR/Tom Schulze
Alle (12) Bilder anzeigen