Pianist Martin Stadtfeld auf einem Klavierhocker
Bildrechte: Marco Borggreve

Martin Stadtfeld mit "Hommage an Bach" beim MDR-Musiksommer

In der Reihe „Bachorte“ ist Starpianist Martin Stadtfeld zu Gast in Bachs Traukirche, der Bartholomäuskirche in Dornheim: Am 24. Juli ab 19.30 Uhr spielt er hier ein sehr persönliches Bach-Programm.

Pianist Martin Stadtfeld auf einem Klavierhocker
Bildrechte: Marco Borggreve

Von der Wiege in Eisenach bis an die Bahre in Leipzig führt die Konzertreihe „Bachorte“ im MDR-Musiksommer vom 19. bis 28. Juli einmal durch Leben und Werk Johann Sebastian Bachs. In Dornheim liegt die Bartholomäuskirche, wo der Komponist 1707 seine erste Frau Maria Barbara heiratete. Martin Stadtfeld widmet sich hier seinem Lieblingskomponisten Johann Sebastian Bach mit einer Partita und einer Englischen Suite. Dazu kombiniert er eine sehr persönliche „Hommage an Bach“, ein zwölfteiliger Klavierzyklus, den Stadtfeld aus Improvisationen über Bach-Themen und seiner Auseinandersetzung mit dem Spätwerk Bachs heraus entwickelte. Im vergangenen Jahr erschien der facettenreiche Zyklus bei Sony classical auf CD.

Zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2019, 22:08 Uhr