Cellistin Raphaela Gromes
Bildrechte: Sammy Hart

Raphaela Gromes, Michael Barenboim und Elena Bashkirova beim MDR-Musiksommer

Hier hören Sie das Sinfoniekonzert aus Schmalkalden, wo das MDR-Sinfonieorchester unter Andrea Marcon musizierte. Als Solistin war die junge Cellistin Raphaela Gromes mit Boccherinis Cellokonzert Es-Dur zu erleben. Zudem ist der Auftakt der traditionsreichen Kammermusikreihe des MDR-Musiksommers auf der Wartburg zu erleben - mit den "Familienstreichen" von Pianistin Elena Bashkirova und ihrem Sohn Michael Barenboim (Violine).

Cellistin Raphaela Gromes
Bildrechte: Sammy Hart

Für das Programm "Viva Italia!" mit dem MDR-Sinfonieorchester hat der italienische Dirigent Andrea Marcon Werke rund um seine Heimat zusammengestellt: Neben Boccherinis Cellokonzert Es-Dur, gespielt von der jungen Cellistin Raphaela Gromes, erklang u. a. Mendelssohns „Italienische“ Sinfonie. Dazu kam die berührende Trauersinfonie c-Moll, die der deutsch-schwedische Komponist Joseph Martin Kraus anlässlich des Todes des schwedischen Königs Gustav III. schrieb.

Mit den "Familienstreichen" von Elena Bashkirova (Klavier) und ihrem Sohn Michael Barenboim (Violine) begann die Reihe "Konzerte auf der Wartburg" im MDR-Musiksommer in hochkarätiger Besetzung. Das Duo hatte Werke von Schubert, Brahms und Dvořák im Gepäck. Aber hören Sie selbst:

Vor einer türkisen Wand wachsen Blumen aus einer Querflöte. Darauf Schriftzug "28. MDR-Musiksommer, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen" 150 min
Bildrechte: MDR

Konzert des MDR-Musiksommers mit Werken Boccherinis, Offenbachs und Mendelssohns. Dazu gibt es Ausschnitte aus einem Programm von der Wartburg mit Elena Bashkirova (Klavier) und Michael Barenboim (Violine).

MDR KULTUR - Das Radio So 30.06.2019 19:30Uhr 149:55 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Dieses Konzert im MDR-Programm: MDR KULTUR und MDR KLASSIK | 30.6.2019 | 19.30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Juli 2019, 18:36 Uhr