Berührender Klang: MDR-Rundfunkchor in Halle

Unter Leitung der renommierten norwegischen Chordirigentin Grete Pedersen gastierte der MDR-Rundfunkchor im Dom zu Halle. Auf dem Programm des MDR-Musiksommer-Konzerts standen bewegende Werke von Frank Martin, Schönberg, Brahms und Bach sowie traditionelle Lieder aus Pedersens Heimat. Unser Fotograf Stephan Flad war mit seiner Kamera dabei.

Feinste A-cappella-Musik: Der MDR-Rundfunkchor im Dom zu Halle

Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
Mit berührender A-cappella-Musik sind die Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchors im Hallenser Dom beim MDR-Musiksommer zu Gast. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
Mit berührender A-cappella-Musik sind die Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchors im Hallenser Dom beim MDR-Musiksommer zu Gast. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
An diesem Vorabend des Antikriegstags, 80 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs, widmet sich der Klangkörper ganz dem Thema "Frieden". Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
Dafür hat die norwegische Dirigentin Grete Pedersen Werke von Schönberg, Bach, Brahms und Strauss mit norwegischen Volksliedern kombiniert. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Die norwegische Chordirigentin Grete Pedersen beim Dirigieren.
Pedersen ist eine der international renommiertesten Dirigentinnen der Chorszene, die viele preisgekrönte Aufnahmen leitete und eine Professur für Chorleitung an der Norwegischen Staatlichen Akademie für Musik innehat. Hochkonzentriert ... Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Damen des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
... formt sie den Klang und kommuniziert mit den Damen ... Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
... sowie den Herren des MDR-Rundfunkchors. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick durch den Dom zu Halle Richtung Altarraum, wo der MDR-Rundfunkchor beim MDR-Musiksommer singt
Auch einige doppelchörige Werke, wie an der Aufstellung der Sängerinnen und Sänger zu sehen, stehen an diesem Abend auf dem Programm, darunter Auszüge aus Frank Martins "Messe für zwei vierstimmige Chöre" und Bachs Motette "Singet dem Herrn ein neues Lied". Bei diesem Konzert können die Besucher den eindrucksvollen Hallenser Dom nicht nur von innen ... Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzertpublikum vor dem Dom zu Halle
... sondern in der Pause auch von außen erkunden. Am Stand von MDR KLASSIK liegen wie immer Programmhefte und Spielzeitübersichten bereit. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Mitglieder des MDR-Rundfunkchors in Konzertkleidung auf dem Weg zum Dom zu Halle
Auch die Mitglieder des MDR-Rundfunkchors haben sich eine Pause gegönnt und kehren nun in den Dom zurück. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
Mit drei traditionellen norwegischen Volksliedern beginnt die zweite Konzerthälfte, ... Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Die Damen des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer-Konzert im Dom zu Halle von oben fotografiert
... die voller reizvoller Klangfarben steckt. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
Zum Ende des Konzerts hin kosten die Choristen die Akustik des Doms voll aus und verlassen die Bühne, um sich rund um das Publikum zu positionieren. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Altistin Karina Schoenbeck-Götz singend mit Chormappe in der Hand
In dieser Aufstellung erklingt Richard Strauss' "Der Abend" für 16-stimmigen Chor a cappella. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Konzert des MDR-Rundfunkchors beim MDR-Musiksommer im Dom zu Halle
Mit den innigen Friedensbotschaften von Arnold Schönbergs "Friede auf Erde" und Knut Nystedts "Peace I leave with You" endet das Konzert. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Alle (14) Bilder anzeigen

Am Vorabend des Antikriegstags, 80 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs, widmete sich der MDR-Rundfunkchor in seinem Konzert beim MDR-Musiksommer in Halle dem Frieden. Im Mittelpunkt des Programms standen eine Messe für zwei vierstimmige Chöre von Frank Martin und Arnold Schönbergs „Friede auf Erden“. In seinem berührenden Chorsatz nimmt der Komponist Bezug auf die Botschaft der Engel in der Weihnachtsgeschichte und vertont sie zu einem dichten Klangbild. Dazu kombiniert Dirigentin Grete Pedersen Motetten von Johannes Brahms und Johann Sebastian Bach, „Der Abend“ von Richard Strauss sowie norwegische Volkslieder.

Dirigentin Grete Pedersen
Grete Pedersen Bildrechte: Kristin Saastad

Die Norwegerin Grete Pedersen zählt zu den renommiertesten Dirigentinnen der internationalen Chorszene. Mit führenden Ensembles wie dem Netherlands Chamber Choir oder dem Chor des Schwedischen Rundfunks verbindet sie eine langjährige Partnerschaft. Viele ihrer Aufnahmen sind preisgekrönt. An der Norwegischen Staatlichen Akademie für Musik ist sie Professorin für Chorleitung.

MDR KULTUR und MDR KLASSIK haben das Konzert aufgezeichnet und senden es zu einem späteren Zeitpunkt.


Der MDR-Musiksommer 2019

Publikum beim MDR-Musiksommer im Park des Friederikenschlösschens Bad Langensalza
Open-air-Konzert beim MDR-Musiksommer 2017 Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Noch bis zum 7. September lädt der MDR-Musiksommer zu reizvollen Konzerten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, darunter Kammermusik auf der Wartburg und große Vokalwerke und Sinfonik in beeindruckenden Kirchen. Zum Abschluss präsentieren MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor im Congress Centrum Suhl geistliche Werke von Puccini und Verdi unter Leitung von Domingo Hindoyan. Am 8. September eröffnen die Ensembles mit gleichem Programm in Leipzig offiziell die MDR-Spielzeit 2019/20. Tickets sind erhältlich im MDR-Ticketcenter unter mdr-tickets.de.

Zuletzt aktualisiert: 08. Oktober 2019, 12:23 Uhr