Bauhaus in Dessau-Rosslau
Bildrechte: MDR/Tadashi Okochi

bauhaus19

Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus-Design geboren - der MDR-Musiksommer widmet der Architektur- und Kunstströmung aus diesem Anlass eine eigene Konzertreihe. Sieben zentrale Bauhaus-Stätten in Mitteldeutschland werden 2019 zur Konzertbühne.

Bauhaus in Dessau-Rosslau
Bildrechte: MDR/Tadashi Okochi

Einhundert Jahre ist es genau her, dass die Gründung einer Kunstschule eine ästhetische Revolution einläutete: 1919 öffnete das Weimarer Bauhaus erstmals seine Tore und gab dem Denken in Architektur und Design, Kunst und Handwerk eine völlig neue Richtung, die bis in unsere Gegenwart ausstrahlt. Mit der Reihe »bauhaus19« erinnert der MDR-Musiksommer nicht nur an dessen fruchtbare Verbindung auch mit der Musik, sondern macht sowohl berühmte als auch versteckte Bauhaus-Orte zur Konzertbühne. Mit von der Partie sind dabei nicht nur das Bauhaus-Gebäude in Dessau und das neue Bauhaus-Museum Weimar, sondern ebenso zeitgenössische Architekturdenkmäler, die den Bauhaus-Geist teilweise mit der Musik aus der Bauhaus-Zeit lebendig werden lassen.

Konzerte in dieser Reihe

Zuletzt aktualisiert: 30. Januar 2019, 11:28 Uhr