Barock-Programm in Gera mit Daniel Müller-Schott

Mit Werken von Bach, Vivaldi und Geminiani war Star-Cellist Daniel Müller-Schott am 26. Juli im Konzert bei der MDR-Musiksommer Sonderausgabe in Gera zu erleben. Im Kultur- und Kongresszentrum wurde er von Irina Zahharenkova am Cembalo begleitet. Unser Fotograf Stephan Flad war dabei.

Außenansicht des Kultur- und Kongresszentrums in Gera, vor dem Eingang steht ein lilafarbenes MDR KLASSIK-Zelt.
Zufrieden und dankbar für ein schönes Konzert verließen die Gäste das Kultur- und Kongresszentrum in Gera. Die nächste Station der Sonderausgabe des MDR-Musiksommers ist die Arche Nebra am 31. Juli. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
Der Künstler spielt rund um den Globus mit den renommiertesten Orchestern und Kammermusikern. Müller-Schott zählt zweifelsohne zu den gefragtesten Cellisten dieser Zeit. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott und die Cembalistin Irina Zahharenkova beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera. Über der Bühne hängen längliche Lampen.
Über der Bühne erleuchteten moderne weiße Lampen das Foyer. Der MDR-Musiksommer war mit seiner Sonderausgabe erstmals im Kultur- und Kongresszentrum zu Gast. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick ins Treppenhaus des Kultur- und Kongresszentrums Gera, verschwommene Silhouetten von Menschen.
Eine Besonderheit des Hauses ist die 450 m² große Reliefwand "Lied des Lebens", an deren Ausgestaltung 24 Bildhauer der DDR unter Leitung von Jo Jastram mitgewirkt haben. Die Konzertgäste konnten an einer Führung zu dieser Skulptur teilnehmen. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Außenansicht des Kultur- und Kongresszentrums in Gera, vor dem Eingang steht ein lilafarbenes MDR KLASSIK-Zelt.
Zufrieden und dankbar für ein schönes Konzert verließen die Gäste das Kultur- und Kongresszentrum in Gera. Die nächste Station der Sonderausgabe des MDR-Musiksommers ist die Arche Nebra am 31. Juli. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott und die Cembalistin Irina Zahharenkova beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
In Gera war Star-Cellist Daniel Müller-Schott am 26. Juli mit seiner Duo-Partnerin Irina Zahharenkova am Cembalo zu erleben. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Vor dem Eingang des Kultur- und Kongresszentrums Gera stehen Menschen um ein lilafarbenes MDR KLASSIK-Zelt.
Vor dem Eingang wurden die Konzertgäste von einem Team von MDR KLASSIK in Empfang genommen. Alle Besucherinnen und Besucher hatten ihre Karten bei einer großen Verlosungsaktion gewonnen. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera laufen Menschen mit Mund-Nasen-Schutz die Treppen hoch.
Das Konzert fand unter den aktuell geltenden Corona-Bedingungen statt: Die Gäste trugen auf dem Weg zu ihren Plätzen einen Mund-Nasen-Schutz. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick ins Publikum beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
Die Sitze waren im weitläufigen Foyer ausschließlich paarweise und mit ausreichendem Abstand gestellt worden. Im Programmheft informierten sich einige Gäste noch über Werke und Komponisten des Abends. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Oliver Jueterbock begrüßt das Publikum vor dem Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
Vor dem Konzert begrüßte MDR-Musiksommer-Manager Oliver Jueterbock das Publikum herzlich. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott und die Cembalistin Irina Zahharenkova laufen vor ihrem Konzert bei der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 durch das Foyer des Kultur- und Kongresszentrums Gera.
Auf dem Weg zur Bühne: Cembalistin Irina Zahharenkova und Cellist Daniel Müller-Schott. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott und die Cembalistin Irina Zahharenkova beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
In ihrem Konzertprogramm begaben sie sich in die Zeit des Barock, als sich das Violoncello von der Gambe emanzipierte und wahre Meisterwerke für das Instrument entstanden. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott spielt beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
Daniel Müller-Schott hatte für das Programm bei der MDR-Musiksommer Sonderausgabe Sonaten von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi und Francesco Geminiani herausgesucht. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Die Cembalistin Irina Zahharenkova beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
Die vielseitige estnische Pianistin Irina Zahharenkova begleitete ihn am Cembalo. Sie ist ebenfalls eine sehr aktive Kammermusikerin und gewann u.a. einen ersten Preis beim Internationalen Bach-Wettbewerb in Leipzig. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick ins Publikum beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
Die Cembalistin und der Cellist begeisterten an diesem Sonntag gleich zweimal ihr Publikum. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott und die Cembalistin Irina Zahharenkova beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera.
Aufgrund der Hygiene-Verordnungen spielten sie ihr Programm um 17 Uhr und um 20 Uhr, damit möglichst viele Menschen in den Genuss ihrer Musik kommen konnten. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Der Cellist Daniel Müller-Schott und die Cembalistin Irina Zahharenkova beim Konzert der MDR-Musiksommer Sonderausgabe am 26. Juli 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Gera. Im Boden spiegeln sich die länglichen Lampen.
Die zahlreichen Lampen spiegelten sich im polierten Boden und sorgten für eine festliche Konzertatmosphäre in dem 1981 eröffneten Kulturzentrum. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Alle (19) Bilder anzeigen