Musiker des MDR-Sinfonieorchesters
Bildrechte: MDR

Programmmacher-Aktion bei MDR KLASSIK Blick hinter die Kulissen von MDR KLASSIK

Wir zeigen Ihnen, wie unsere Konzerte ins Radio kommen! MDR KLASSIK öffnet die Türen am Leipziger Augustusplatz. Im Rahmen einer Führung können Sie am 24. November 2018 Einblicke in sonst nicht öffentlich zugänglichen Räume wie die Instrumentenwerkstatt und die Probensäle bekommen. Außerdem dürfen Sie mit uns in die Generalprobe von MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor für das Delius-Requiem lauschen und dem Tonmeister im Studio über die Schulter schauen. Wir bedanken uns für alle Bewerbungen und benachrichtigen die glücklichen Gewinner per Mail.

Musiker des MDR-Sinfonieorchesters
Bildrechte: MDR

Im MDR senden wir aus der Region für die Region. Dabei spielen die Konzerte der drei Ensembles MDR-Sinfonieorchester, MDR-Rundfunkchor und MDR-Kinderchor eine wichtige Rolle im mitteldeutschen Sendegebiet - sowohl in Konzerten als auch im Radio. MDR KLASSIK und MDR KULTUR übertragen die Konzerte entweder live oder als Mitschnitt zeitversetzt. Wie das funktioniert, zeigen wir unseren Gewinnern am Samstag, 24. November vormittags im MDR KLASSIK-Domizil am Augustusplatz in Leipzig. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und schauen Sie den Musikern, dem Dirigenten und den Tontechnikern über die Schulter.

Ablauf

Saisoneröffnung 2018/19 mit MDR-Ensembles und Mahler-Programm im Leipziger Gewandhaus am 16.9.2018
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Nach einer kurzen Einführung geht es für eine halbe Stunde in den großen Saal des Gewandhauses zur Generalprobe von MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor, die für die Aufführung am Folgetag das Requiem von Frederick Delius proben. Der britische Dirigenten Paul McCreesh steht dabei vor den Ensembles. Danach zeigen wir Ihnen das MDR KLASSIK-Studio. Hier treffen Sie den Tonmeister, der zeigt, welche Aufnahmemöglichkeiten vor Ort bestehen, und erklärt, wie die Musik schließlich in das Programm von MDR KLASSIK kommt. Außerdem steht eine kleine Führung auf dem Programm, die Ihnen einen Blick hinter die Kulissen des Konzertbetriebs bietet. Denn viele der Räume, in denen bei uns die Musik spielt, sind normalerweise nicht öffentlich zugänglich: Klavierwerkstatt, Proberäume, Tonstudio, Garderoben für die Orchestermusiker und die Chormitglieder, das Instrumentenlager, das Notenarchiv u. v. m.

Und so können Sie teilnehmen

Die Bewerbungsfrist für die Programmmacher-Aktion am 24. November ist bereits abgelaufen. Alle Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an klassik@mdr.de.

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2018, 11:27 Uhr