Das MDR SINFONIEORCHESTER und der MDR RUNDFUNKCHOR unter Leitung von Kristjan Järvi im Magdeburger Dom.
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

MDR MUSIKSOMMER 2018 in Magdeburg feierlich eröffnet

Mit einem feierlichen Konzert eröffneten MDR SINFONIEORCHESTER, MDR RUNDFUNKCHOR und Kristjan Järvi gemeinsam mit der norwegischen Violinistin Eldbjørg Hemsing am Samstag den MDR MUSIKSOMMER 2018. Zum Auftakt des neunwöchigen Festivals präsentierten sie Werke von Bach, Mendelssohn und Bernstein. Das MDR-Fernsehen sendet das Konzert am 5. Juli ab 22.35 Uhr.

Das MDR SINFONIEORCHESTER und der MDR RUNDFUNKCHOR unter Leitung von Kristjan Järvi im Magdeburger Dom.
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Fulminante Eröffnung des MDR MUSIKSOMMERS in Magdeburg

Mit einem herzlichen Dank an alle Partner, die sich für die die Kultur stark machen, eröffnete MDR-Programmdirektorin Nathalie Wappler Hagen den MDR MUSIKSOMMER 2018 im Magdeburger Dom: "Denn so ein überregional ausstrahlendes Musikfestival wie der MDR MUSIKSOMMER ist eine Leistung für die Gesellschaft und durch die Gesellschaft."

Das MDR SINFONIEORCHESTER und Eldbjørg Hemsing unter Leitung von Kristjan Järvi im Magdeburger Dom.
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Dann übergab sie an den scheidenden Chefdirigenten Kristjan Järvi, der mit den MDR-Ensembles große Werke der Sinfonik und Chorsinfonik bot. In Mendelssohns Violinkonzert, einem der beliebtesten Werke der Gattung, glänzte die junge Norwegerin Eldbjørg Hemsing und konnte sich über tosenden Applaus freuen.
Eingeleitet hatten Järvi und die MDR-Musiker das Konzert mit Bachs „Chaconne“ aus der Partita II d-Moll BWV 1004 für Violine solo, die an diesem Abend in der monumentalen Orchesterfassung von Arman Tigranyan erklang.

Ein Ständchen zum Bernstein-Jubiläum

Das MDR SINFONIEORCHESTER und der MDR RUNDFUNKCHOR unter Leitung von Kristjan Järvi im Magdeburger Dom.
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Anlässlich Leonard Bernsteins bevorstehenden 100. Geburtstags im August standen seine Chichester Psalms auf dem Programm, die der MDR RUNDFUNKCHOR mit überwältigender Intensität und Klanggewalt im Dom erklingen ließ. Auch Mendelssohns 114. Psalm „Da Israel aus Ägypten zog“ beeindruckte durch den achtstimmigen Chorgesang, den die MDR-Sängerinnen und Sänger in gewohnter Klangqualität darboten.

Zur Eröffnung des neunwöchigen Festivals zeigte sich das Wetter von der besten Seite und lud bei sommerlicher Atmosphäre die zahlreichen Konzertbesucher vor und nach dem Konzert ein, in der Abendsonne noch ein Gläschen Sekt zu genießen.

MDR-Programmmacher-Gewinner konnten Kristjan Järvi treffen

Kristjan Järvi dirigiert im Magdeburger Dom.
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Das Eröffnungskonzert wurde als Videostream live im Online-Angebot des MDR sowie im Radioprogramm von MDR KULTUR und MDR KLASSIK übertragen. Der Fernsehmitschnitt wird am 5. Juli ab 22.35 Uhr gesendet. Die Vorbereitungen für die Fernsehaufzeichnung und Radioübertragung hatten acht glückliche Gewinner einer MDR-Programmmacher-Aktion genutzt, um bei der Generalprobe einen Platz in der allerersten Reihe mit einem ausführlichen Blick hinter die Kulissen zu verbinden. Höhepunkt des Nachmittages war ein persönliches Treffen mit Chefdirigent Kristjan Järvi, der Ende Juni in Leipzig seinen Abschied gefeiert hat.

Auftakt zu neun Wochen MDR MUSIKSOMMER

MDR MUSIKSOMMER im Friederikenschlösschen Bad Langensalza
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Mit dem Konzert in Magdeburg begann das diesjährige Klassik-Festival des MDR, das bis zum 1. September in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu insgesamt 48 Konzerten an den schönsten Spielorten der Region lädt. Kammermusik in idyllischen Schlossparks, Vokalmusik in beeindruckenden Kirchen oder Sommersinfonik auf Open-Air-Bühnen: Renommierte Künstler wie die King’s Singers, Steven Isselis, Regula Mühlemann, Nils Mönkemeyer, Silje Nergaard, Steven Isserlis, Mnozil Brass oder Dorothee Mields und Stefan Temmingh sorgen in der Region für musikalischen Hochgenuss in stimmungsvoller Atmosphäre. Das gesamte Programm ist hier abrufbar und steht auch zum Download zur Verfügung. Einige Veranstaltungen sind bereits ausverkauft, für andere gibt es nur noch Restkarten. Tickets gibt es hier.

Dieses Thema im MDR-Programm: MDR KULTUR-Spezial | Freitag, 29. Juni, 18.05 bis 19 Uhr
Übertragung im MDR-Fernsehen: 5. Juli ab 22.35 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 02. Juli 2018, 16:00 Uhr

Der MDR MUSIKSOMMER im Radio

Oliver Jueterbock
Bildrechte: MDR/Christiane Höhne

MDR KULTUR - Das Radio Fr 29.06.2018 18:05Uhr 06:36 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Innenansicht der Synagoge Görlitz
Bildrechte: dpa

MDR KULTUR - Das Radio Fr 29.06.2018 18:05Uhr 04:06 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Russische Chormusik mit dem MDR Rundfunkchor unter der Leitung des Dirigenten Risto Joost, 2016
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

MDR KULTUR - Das Radio Fr 29.06.2018 18:05Uhr 05:02 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Klavier
Bildrechte: Colourbox

MDR KULTUR - Das Radio Fr 29.06.2018 18:05Uhr 03:52 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Dorothee Mields, Sopran
Bildrechte: Harald Hoffmann

MDR KULTUR - Das Radio 05:35 min

https://www.mdr.de/musiksommer/audio-737270.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Kultur

Oliver Jueterbock, Manager des MDR MUSIKSOMMERS, steht mit dem Festival-Programmheft vor einem Mikrofon im Magdeburger Dom.
Bildrechte: MDR/Christiane Fritsch

MDR KLASSIK Sa 30.06.2018 09:10Uhr 28:02 min

https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/mdr-klassik-gespraech-oliver-jueterbock100.html

Rechte: MDR KLASSIK

Audio