Schloss im Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau
Bildrechte: MDR KLASSIK

Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Nördlich von Görlitz fließt die Neiße durch einen der wohl schönsten Landschaftsparks Europas. Sein Schöpfer, Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785 – 1871), war Standesherr, Reiseschriftsteller und vor allem Gartenkünstler. Er schuf ab 1811 mit dem Muskauer Park eines der wohl schönsten Gartenkunstwerke weltweit.

Schloss im Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau
Bildrechte: MDR KLASSIK

Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785–1871) war Standesherr, Reiseschriftsteller und vor allem Gartenkünstler von außergewöhnlicher Bedeutung. Er schuf mit dem Muskauer Park eines der wohl schönsten Gartenkunstwerke weltweit. In dem ca. 830 Hektar großen Park, in Deutschland und in Polen beiderseits der Lausitzer Neiße gelegen, fasziniert die harmonische Gestaltung der Parklandschaft, die wie "Naturmalerei" erscheint. Pücklers Muskauer Gartenreich steht beispielhaft für eine künstlerische Ideallandschaft und auch heute noch für einen speziellen Ansatz der Landschaftsgestaltung im städtischen Raum. Das erfuhr im Jahr 2004 mit der Aufnahme in das Welterbe der Menschheit Würdigung durch die UNESCO.

Adresse Vorverkauf
Neues Schloss

02953 Bad Muskau
Konzertkarten erhalten Sie unter www.mdr-tickets.de

telefonisch unter 0341.94 67 66 99

sowie vor Ort:



Tourismuszentrum Muskauer Park

Neues Schloss

02953 Bad Muskau

Zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2018, 12:55 Uhr