Dresden - Staatsoperette

Im ehemaligen Kraftwerk Mitte hat die Dresdner Staatsoperette seit 2016 ihr Zuhause. Die spannende Architektur ist die Kulisse für heiteres Musiktheater und ein Konzert des MDR-Musiksommers 2022.

Blick in den Saal der Staatsoperette in Dresden
Bildrechte: Kai-Uwe Schulte-Bunert

Heiteres Musiktheater hat in Dresden eine nahezu 250-jährige Tradition. Mit der ersten Premiere der Staatsoperette am 2. Oktober 1947 im Apollo-Theater Dresden-Leuben ging der Vorhang auf zu einem neuen Kapitel. Doch genügte der umgebaute Gasthof am Rande der Stadt den Erwartungen an ein modernes Theaterleben im 21. Jahrhundert? Im Dezember 2016 war es endlich soweit: Das Ensemble nahm seine neue Wirkungsstätte in Besitz – im architektonisch wie atmosphärisch besonderen Raum des ehemaligen Kraftwerkes Mitte. Die Idee hinter diesem »Theaterquartier für alle«: »Transformation des Vorhandenen in eine gemeinsame, lebenswerte Zukunft des Urbanen – mit Hilfe von Architektur und Kunst«.

Der MDR-Musiksommer in Dresden

Adresse: Kraftwerk Mitte 1 | 01067 Dresden

Vorverkauf

Online: mdr-tickets.de
Telefonisch: 0341 - 94 67 66 99
Vor Ort: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas (An der Kreuzkirche 6 | 01067 Dresden)