Gera - Johanniskirche

Gera ist eine von fünf mitteldeutschen Städten, die sich um den Titel "Europäische Kulturhauptstadt 2025" bewerben. Aus diesem Anlass kommt der MDR-Musiksommer schon 2020 mit einem Konzert der Kammersymphonie Leipzig in die Johanniskirche.

Innenansicht der Johanniskirche in Gera
Bildrechte: David Hoffmann

Gera hat nach vielen Bränden und Kriegsschäden heute eher einen groß- und industriestädtischen Charakter. Trotzdem bewahrte sich die Stadt mit Bürgerhäusern, Rathaus und Salvatorkirche um den Markt ein ansprechendes historisches Zentrum. Besonders beachtenswert ist das Jugendstiltheater von 1902, das unter seinem Dach einen Theater- und einen Konzertsaal vereint. Die Stadtkirche St. Johannis aus dem 12. Jahrhundert war nach drei Bränden immer wieder als Hauptkirche aufgebaut worden, das letzte Mal 1881 bis 1885, diesmal als mächtiger, an die Gotik erinnernder Hallenbau an neuem Standort.

Adresse Vorverkauf
Zabelstraße 2

07545 Gera
Konzertkarten erhalten Sie unter mdr-tickets.de,

telefonisch unter 0341.94 67 66 99

sowie vor Ort:



Ticketshop Gera

Heinrichstraße 47

07545 Gera

Zuletzt aktualisiert: 30. Oktober 2019, 08:00 Uhr