Köthen - Schloss

Im Spiegelsaal von Schloss Köthen, wo Johann Sebastian Bach als Hofkapellmeister viele seiner Werke aufführte, gastiert der MDR-Musiksommer mit einem Konzert der Reihe "Bachorte". Hier erklingt ein virtuoses Barockprogramm mit Daniel Müller-Schott und Irina Zahharenkova.

Blick in den Spiegelsaal von Schloss Köthen
Bildrechte: AADe

Ältestes existierendes Bauwerk der Stadt Köthen ist die gotische Stadt- und Kathedralkirche St. Jakob. Den Kern der Stadt Köthen bildete ein askanisches Wasserschloss aus dem 14. Jahrhundert, das im 16./17. Jahrhundert nach einem Brand als Renaissance-Schloss wiedererrichtet wurde. Im 17. und 18. Jahrhundert erstrahlte die kleine Residenzstadt mit seiner »Fruchtbringenden Gesellschaft« (erste deutsche Sprachgesellschaft) und Johann Sebastian Bach als Hofkapellmeister (1717 bis 1723) in geistig-kulturellem Glanz. Der Spiegelsaal im Schloss, heute mit der klassizistischen Ausstattung von 1822, war zu Bachs Zeit der Große Saal und damit Ort der Aufführung einer Vielzahl seiner Werke.

Adresse Vorverkauf
Spiegelsaal im Schloss

Schlossplatz 4

06366 Köthen
Konzertkarten erhalten Sie unter mdr-tickets.de,

telefonisch unter 0341.94 67 66 99

sowie vor Ort:



Köthen Kultur und Marketing GmbH

Schlossplatz 5

06366 Köthen

Zuletzt aktualisiert: 30. Oktober 2019, 08:00 Uhr