Leipzig - Thomaskirche

Seit vielen Jahren gehört die Leipziger Thomaskirche, gelegen im Herzen der Stadt, zu den beliebtesten Spielstätten des MDR-Musiksommers. Auch 2021 wird der berühmte Thomaskantor Johann Sebastian Bach an seinem Todestag - inzwischen der 271. - wieder mit Musik geehrt. Es musizieren die Bestplatzierten des Bachwettbewerbs mit dem Pauliner Barockensemble und dem Leipziger Barockorchester.

Leipzig - Thomaskirche
Bildrechte: MDR/Michael Bader

Keine andere Kirche ist so eng mit dem Leben und Wirken Johann Sebastian Bachs verbunden wie die Leipziger Thomaskirche. Bach war hier von 1723 bis zu seinem Tode im Jahr 1750 als Thomaskantor tätig. Im Chorraum der Kirche befindet sich auch seine letzte Ruhestätte. 1950, genau 200 Jahre nach seinem Tod, wurden seine Gebeine aus der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Johanniskirche in die Thomaskirche überführt. Seit seiner Gründung im Jahre 1212 singt hier der weltberühmte Thomanerchor. Und in dieser Kirche predigte zu Pfingsten 1539 Martin Luther zur Einführung der Reformation. Heute kommen Menschen aus allen Erdteilen an diesen Ort, um Bachs Grabstätte zu besuchen, Konzerte zu genießen oder an Gottesdiensten teilzunehmen.

Konzert zum 271. Todestag von Johann Sebastian Bach in Kooperation mit dem Bach-Archiv und der Thomaskirche

Adresse: Thomaskirchhof 18 | 04109 Leipzig


Vorverkauf

Online: mdr-tickets.de
Telefonisch: 0341 - 94 67 66 99
Vor Ort: Thomaskirche (Thomaskirchhof 18 | 04109 Leipzig)

Der MDR-Musiksommer in der Thomaskirche