Traditionsbrennerei Nordhausen

Die Kunst der Kornbrennerei in Nordhausen geht bis auf das 16. Jahrhundert zurück. Heute kann man zwischen den denkmalgeschützten Fachwerkhäusern und dem Erlebnismuseum auch Konzerte genießen. Zum ersten Mal macht der MDR MUSIKSOMMER in diesem Jahr in der Traditionsbrennerei am Südrand des Harzes Station und bringt das Trio des norwegischen Akkordenspielers Per Arne Glorvigen nach Nordhausen.

Es ist historisch belegt, dass bereits zu Beginn des 16. Jahrhunderts in Nordhausen gebrannt wurde. Das Brennereigewerbe entwickelte sich schnell zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Stadt. 1904 schlossen sich die Nordhäuser Brennereien zusammen und erließen ein deutschlandweites Reinheitsgebot für den Kornbrand. Zwischen denkmalgeschützten Fachwerkhäusern und dem modernen Erlebnismuseum kann man heute in der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei die Geschichte der Brennkunst in Nordhausen und des Kornanbaus in der Region Goldene Aue in einem stimmungsvollen Ambiente erleben.

Open-Air-Konzert - bei Regen in der Kirche St. Blasii

Adresse Vorverkauf
Grimmelallee 11
99734 Nordhausen
Konzertkarten erhalten Sie im MDR Ticketcenter,
telefonisch unter 0341.94 67 66 99
sowie vor Ort:

Thomas Cook Reisebüro
Bahnhofstraße 15-16
99734 Nordhausen

► zurück zum MDR MUSIKSOMMER

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2016, 11:07 Uhr