Blick auf die Bühne, das Publikum und den Wald an der Talsperre Tambach-Dietharz
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Tambach-Dietharz - Alte Talsperre

Die Thüringer Talsperre wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut. Sie liegt am Südrand des Luftkurorts Tambach-Dietharz und bietet eine beeindruckende Kulisse. Mozart, Rossini, Puccini und Verdi werden hier zu hören sein, wenn das MDR-Sinfonieorchester und Olena Tokar (Sopran) sowie Mathias Hausmann (Bariton) in die Welt der Oper entführen.

Blick auf die Bühne, das Publikum und den Wald an der Talsperre Tambach-Dietharz
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Die eindrucksvolle Talsperre wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut. Sie liegt am Südrand des Luftkurorts Tambach-Dietharz. An der Planung des Bauwerks waren die berühmten Talsperrenkonstrukteure Hugo Mairich und Otto Intze beteiligt. Tambach- Dietharz ist umgeben von sieben Tälern und eingebettet in eines der größten zusammenhängenden Wandergebiete Deutschlands. Mitte des 13. Jahrhunderts wurden Tambach und Dietharz erstmals urkundlich erwähnt. Entstehung und Entwicklung verdanken beide Orte der ältesten Handelsstraße Deutschlands, der »magna strada«, einst Hauptverbindung zwischen Leipzig und Frankfurt/Main.

Adresse Vorverkauf
Talsperrenstraße 25 - 27

99897 Tambach-Dietharz
Konzertkarten erhalten Sie unter www.mdr-tickets.de,

telefonisch unter 0341.94 67 66 99

oder vor Ort:



Tourist-Information

Burgstallstraße 31 a

99897 Tambach-Dietharz

Zuletzt aktualisiert: 19. Juni 2019, 13:45 Uhr