Folge 19: Kommen und gehen!

Es ist ein freudiges Wiedersehen für die Tänzer: Nach einer Woche Pause kommen alle MY MOVE-ler wieder im Tanzstudio zu einem letzten Training vor dem großen Auftritt zusammen. Und es bahnt sich eine mittlere Katastrophe an: Mimi hat Fieber!

Wiedersehen, Reise zum Festival und Generalprobe!

Wiedersehen der Crew in Berlin
Nach einer Woche "Heimaturlaub" sieht sich die Crew zum letzten Training in Berlin wieder! Die Freude ist riesig... Bildrechte: STARSHIP FILM
Wiedersehen der Crew in Berlin
Nach einer Woche "Heimaturlaub" sieht sich die Crew zum letzten Training in Berlin wieder! Die Freude ist riesig... Bildrechte: STARSHIP FILM
Die Crew beim letzten Training
Ob die Choreo nach der Pause noch perfekt sitzt? Vio ist beim letzten Training der "MY MOVE DANCE CREW" nervös. Bildrechte: STARSHIP FILM
Ein letztes Mal in der WG
Vor der Abfahrt zum Festival nach Büsum ist die Crew ein letztes Mal gemeinsam in der WG... Bildrechte: STARSHIP FILM
Die Crew in Büsum
Die Crew auf dem Weg zum Festivalgelände in Büsum an der Nordsee. Die Stimmung ist bestens! Bildrechte: STARSHIP FILM
Besichtigung der Bühne
Als sie das erste Mal vor der riesigen Bühne stehen, sind alle beeindruckt - und das Lampenfieber steigt! Bildrechte: STARSHIP FILM
Generalprobe
Die Generalprobe findet während des Soundchecks von Lions Head statt. Aber sie läuft gar nicht gut... Bildrechte: STARSHIP FILM
Alle (6) Bilder anzeigen

Wenn es ihr am Folgetag nicht besser geht, wird der Auftritt für sie ins Wasser fallen. Was bedeutet das für die Choreo und die anderen sieben Tänzer? Schließlich hat Mimi einen bedeutenden Solo-Part! Coach Vio macht sich zudem Sorgen, dass die Acht während der Pause Teile der Choreo vergessen haben könnten…

Ein letzter gemeinsamer Abend, dann geht es auf nach Büsum, zum "N-Joy-Beachfestival". Jeder macht sich so seine Gedanken: Emily hat noch nie eine so große Festivalbühne gesehen, Noel freut sich auf die Band und Finley hofft, dass die Bühne fürs Tanzen passt. In Büsum angekommen, sind alle ganz schön baff, wie riesig die Bühne wirklich ist. Doch die Generalprobe läuft alles andere als gut...