Sachsen-Anhalt Am Sonntag hat es einen Wald-Brand im Harz gegeben

Alt-Text: Ein zerfurchter Feldweg. Darauf sethen eine Feuerwehr und ein Tankwagen. Ein roter Schlauch liegt quer über dem Weg. Im Hintergrund grüner Nadelwald.
Erneut hat es im Harz gebrannt. Nahe Stiege waren 12 Feuerwehren im EInsatz. Bildrechte: MDR/Swen Wudtke

Der Harz ist ein Gebirge in den Bundes-Ländern:
    • Sachsen-Anhalt
    • und Thüringen.
Dort hat es am Sonntag einen Wald-Brand gegeben.
Das war bei dem Ort: Stiege.
Das ist ein Orts-Teil von der Stadt: Oberharz am Brocken.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Mo 16.05.2022 13:06Uhr 01:21 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2030818.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der Wald-Brand war am Nachmittag vom Sonntag.
Dabei hat am Anfang nur ein kleines Gebiet gebrannt.
Dann ist der Wald-Brand aber größer geworden.

Die Feuerwehr hat dann einen großen Einsatz gemacht:
Um das Feuer zu löschen.
Dabei haben ungefähr 200 Feuerwehr-Leute zusammen-gearbeitet.
Das waren Feuerwehr-Leute aus den Bundes-Ländern:
    • Sachsen-Anhalt
    • und Thüringen.
Ein Lösch-Hubschrauber aus Thüringen
hat bei dem Einsatz mit-geholfen.

Am Sonntag-Abend war der Wald-Brand dann gelöscht.
Kein Mensch hat sich dabei verletzt.

Bis jetzt weiß noch kein Mensch:
Warum es den Wald-Brand gegeben hat.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 16. Mai 2022 | 05:00 Uhr