Angela Merkel hält eine Rede.
Bildrechte: MDR / Gaby Conrad

In der Stadt Dessau hat das Bauhaus Museum aufgemacht

Angela Merkel hält eine Rede.
Bildrechte: MDR / Gaby Conrad

In der Stadt Dessau gibt es ein neues Bauhaus-Museum.
Es wurde mehr als 2 Jahre lang gebaut.
Und viel Geld wurde dafür gegeben.
Am Sonntag-Vormittag hat das Bauhaus Museum aufgemacht.
Dazu gab es ein großes Fest.
Die Bundes-Kanzlerin Angela Merkel war auch da.                                               

Angela Merkel hat gesagt:
Das ist eine tolle Sache.
In dem Museum wird sehr viel vom Bauhaus gezeigt.
Da sehen wir:
Das Bauhaus hat viel verändert.
Zum Beispiel:
    • Wie wir bauen.
    • Und wie wir wohnen.

Angela Merkel hat sich gefreut:
Dass so viele Menschen da waren.
Als das Bauhaus Museum aufgemacht hat.
Angela Merkel hat auch gesagt:
Die Menschen in Dessau merken:
Dass sich etwas in der Stadt ver-ändert.
Und dass Dessau durch das Museum
ein neues Stadt-Zentrum hat.

Weil das Museum in der Innen-Stadt ist:
Soll da jetzt auch mehr los sein.
Und mehr Menschen sollen in der Innen-Stadt unterwegs sein.
Das hoffen:
    • Das Bundes-Land Sachsen-Anhalt
    • und die Stadt Dessau.

Der Minister-Präsident von Sachsen-Anhalt
ist stolz auf das Museum

Der Minister-Präsident von Sachsen-Anhalt heißt: Reiner Haseloff.
Er hat gesagt:
Viele Besucher können sich jetzt
die große Sammlung in dem Bauhaus Museum anschauen.

Das neue Museum ist ein Lern-Ort.
Die Menschen können dort:
    • Viel über das Bauhaus lernen.
    • Und darüber sprechen.

Reiner Haseloff sagt auch:
Das Bauhaus ist für mich etwas ganz Wichtiges.
Es zeigt uns: Wie die Menschen besser leben können.
Ich bin stolz:
    • Auf das Bauhaus Museum
    • und auf Dessau.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 08. September 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. September 2019, 11:54 Uhr