Der Politiker Octavian Ursu hat die Ober-Bürger-Meister-Wahl in Görlitz gewonnen

Am Sonntag war in Görlitz Wahl.
Die Bürger konnten 1 neuen Ober-Bürger-Meister wählen.
Es gab 2
Kandidaten.
    • Octavian Ursu:
       Das ist ein Politiker von der Partei CDU.
    • Und Sebastian Wippel:
       Das ist ein Politiker von der Partei AfD.
Octavian Ursu hat die Wahl gewonnen.
Er ist der neue Ober-Bürger-Meister von der Stadt Görlitz.

Octavian Ursu hat dem MDR gesagt:
Viele Bürger von Görlitz wollen die AfD nicht.
Mit der Wahl haben sie bestimmt:
Dass alle Menschen in Görlitz willkommen sind.
Und das ist gut so.
Denn ich will ein Ober-Bürger-Meister für alle Menschen in Görlitz sein.

Octavian Ursu hat auch gesagt:
Dass er mit den Bürgern reden will.
Besonders mit den Bürgern,
die unzufrieden mit der Politik in Görlitz sind.

Die Partei CDU freut sich über den Wahl-Sieg von Octavian Ursu

Die Partei CDU findet den Wahl-Sieg von Octavian Ursu sehr gut.
Annegret Kramp-Karrenbauer ist die Chefin von der CDU.
Sie hat bei Twitter geschrieben:
Dass sie sehr froh ist,
dass Octavian Ursu die Ober-Bürger-Meister-Wahl gewonnen hat.

Norman Volger ist der Landes-Vorstands-Sprecher
von der Partei Die Grünen.
Er hat gesagt:
Die Wahl zeigt:
Dass viele Bürger in Görlitz die AfD nicht wollen.
Und dass sie keinen Ober-Bürger-Meister wollen:
Der die Demokratie nicht gut findet.

Am 1. September vom Jahr 2019 ist Landtags-Wahl in Sachsen

Viele Politiker im Bundes-Land Sachsen denken:
Dass die Ober-Bürger-Meister-Wahl ein Zeichen ist.
Zum Bespiel dafür:
Wie die Menschen bei der Landtags-Wahl wählen werden.

Sebastian Wippel hat gesagt:
Das Ergebnis von der Ober-Bürger-Meister Wahl
ist für die AfD ein gutes Ergebnis.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSENMDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 16.06.2019 | ab 18:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2019, 13:00 Uhr