In der Stadt Halle gibt es jetzt eine mobile Test-Stelle für das Corona-Virus

In der Stadt Halle gibt es jetzt eine mobile Test-Stelle
für das Corona-Virus.
Da können die Menschen jeden Tag hin-gehen:
Wenn sie einen Test machen lassen wollen.

Die Test-Stelle hat von montags bis sonntags auf.
In der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr machen Fach-Leute die Tests.
Die Test-Stelle ist: Auf dem Parkplatz vom Arbeits-Amt
in der Schopenhauer Straße 2.

Bernd Wiegand ist der Ober-Bürger-Meister von Halle.
Er hat gesagt:
Alle Menschen können sich bei der Test-Station testen lassen.

Christine Gröger kümmert sich in der Stadt Halle
um das Thema Gesundheit.
Sie hat am Mittwoch gesagt:
Ja, das stimmt.
Es können sich alle Menschen testen lassen.
Aber manche Menschen müssen den Test selber bezahlen.
Die Kranken-Kassen bezahlen nur für die Tests:
Wenn die Menschen Zeichen von der Krankheit Corona haben.
Das sind zum Beispiel:
    • Husten,
    • Hals-Schmerzen,
    • manchmal Schnupfen
    • und manche Menschen bekommen sehr schlecht Luft.

Wenn die Menschen den Test für das Corona-Virus machen wollen:
Dann brauchen sie keine Überweisung von ihrem Arzt.
Und sie müssen nicht vorher bei der Test-Stelle anrufen.
Die Menschen können einfach zu der mobilen Test-Stelle hingehen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Regionalstudio Halle - Nachrichten um 8:30 Uhr