In Jena helfen Medizin-Studenten in den Kranken-Häusern

Die Uni-Klinik in der Stadt Jena
hat die Medizin-Studenten gefragt:
Ob sie in der Uni-Klinik mit-helfen können.

Denn viele Menschen haben das Corona-Virus.
Und viele Menschen müssen ins Kranken-Haus.
Deshalb brauchen:
    • Die Ärzte
    • und die Pflege-Kräfte Hilfe.

Eigentlich haben die Medizin-Studenten gerade Semester-Ferien.
Aber viele möchten in der Uni-Klinik mit-helfen.
800 Studenten haben sich ge-meldet.

Die Studenten können sich im Internet dafür anmelden.
Da können sie dann schreiben:
Was sie als Arzt schon können.
Und was sie schon gelernt haben.

Dann wird den Studenten gesagt:
Wo sie arbeiten können.
Zum Beispiel:
    • In der Not-Aufnahme von der Uni-Klinik.
    • Oder in der Fieber-Sprechstunde.
      Da können Menschen hin-kommen:
      Wenn sie Fieber haben.
      Ein Arzt untersucht die Menschen dann.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 26. März 2020 | 19:00 Uhr