Die Hyparschale in Magdeburg soll saniert werden

Die Hyparschale ist ein besonderes Gebäude in der Stadt Magdeburg.
Das Gebäude ist 50 Jahre alt.
Und es ist denkmal-geschützt.

Lange Zeit wurde darüber gestritten:
Was mit dem alten Gebäude gemacht werden soll.
Jetzt soll es saniert werden.
Das bedeutet:
    • Viele Sachen sollen neu gemacht werden
    • Oder sie sollen repariert werden.
Das hat der Stadt-Rat von Magdeburg bestimmt.

Die Stadt Magdeburg braucht sehr viel Geld:
Damit die Hyparschale neu gemacht werden kann.
Dafür bekommt die Stadt Magdeburg Förder-Gelder.
Aber einen Teil von dem Geld
muss Magdeburg auch selbst geben.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Der Morgenticker für Sachsen-Anhalt | 23.08.2019 | 08:25 Uhr