Vielleicht müssen die Menschen die Corona-Regeln noch länger be-achten

Menschenleerer Leipziger Markt im Lockdown
Bildrechte: MDR/Barbara Brähler

Überall in Deutschland gibt es einen Lockdown.
Das bedeutet:
Die Menschen müssen viele Corona-Regeln be-achten.
Und viele Sachen mussten zu-machen.
Zum Beispiel:
    • Schulen
    • und viele Geschäfte.
Denn nicht so viele Menschen sollen das Corona-Virus bekommen.

Im Bundes-Land Sachsen haben sich sehr viele Menschen
mit dem Corona-Virus angesteckt.
In Sachsen soll der Lockdown noch bis zum 7. Februar sein.
Aber vielleicht muss der Lockdown auch noch länger gemacht werden.
Denn es gibt jetzt eine Mutation von dem Corona-Virus.
Das ist eine neue Art von dem Corona-Virus.
Die Menschen können sich schneller damit anstecken.
Das bedeutet:
Vielleicht bekommen bald viele Menschen
die Mutation von dem Corona-Virus.

Vielleicht dauert der Lockdown in Sachsen noch länger

Der Minister-Präsident Michael Kretschmer hat gesagt:
Die Forscher wissen noch nicht,
wie schlimm die Mutation von dem Corona-Virus für Deutschland wird.
Aber ohne den Lockdown
würden sich jetzt sehr viele Menschen damit anstecken.
Deshalb muss der Lockdown vielleicht noch länger gemacht werden.
Zum Beispiel:
    • Im Monat Februar
    • und im Monat März.
Und die Menschen müssen die Corona-Regeln noch länger be-achten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR AKTUELL Das Nachrichtenradio | 12.01.2021 | 21.15 Uhr