Sachsen-Anhalt In Sachsen-Anhalt werden einige Züge in den nächsten Wochen nicht fahren

 Ein Zug vom Bahnunternehmen "Abellio" fährt in den Bahnhof Halberstadt ein.
Bildrechte: dpa

Im Bundes-Land Sachsen-Anhalt sind die Städte:
    • Magdeburg
    • und Haldensleben.
Zwischen diesen Städten fahren an jedem Tage mehrere Züge.
Aber ab heute gibt es Bau-Arbeiten auf der Bahn-Strecke.
Deshalb können die Züge nicht mehr fahren.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Mi 04.05.2022 13:49Uhr 01:28 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2021308.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

    • Meitzendorf
    • und Vahldorf
sind 2 Halte-Stellen auf der Bahn-Strecke.
Dort werden die Bau-Arbeiten bei den Bahn-Steigen gemacht.
Deshalb wurde die ganze Bahn-Strecke
zwischen Magdeburg und Haldensleben gesperrt.
Von 6 Uhr bis 20 Uhr fahren auf dieser Bahn-Strecke
keine Züge mehr.
Aber die Menschen können Ersatz-Busse benutzen.

Manchmal werden keine Bau-Arbeiten bei den Bahn-Steigen gemacht.
Zum Beispiel:
    • An jedem Sonntag
    • und nachts von 20 Uhr bis 6 Uhr
In dieser Zeit fahren die Züge weiter auf der Bahn-Strecke.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 04. Mai 2022 | 06:30 Uhr