Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?

Sachsen-AnhaltIn Magdeburg wird eine Flieger-Bombe entschärft

Stand: 19. Januar 2022, 14:18 Uhr

In der Stadt Magdeburg gibt es den Stadt-Teil Rothensee.
Dort gibt es eine Baustelle.
Am Montag haben die Bau-Arbeiter dort eine Flieger-Bombe gefunden.
Sie wurde im 2. Weltkrieg
aus einem Flugzeug auf Magdeburg geworfen.
Aber sie ist nicht explodiert.

Am Mittwoch soll die Flieger-Bombe entschärft werden.
Deshalb macht die Polizei ein Sperr-Zone um die Flieger-Bombe herum.
Und die Menschen in der Nähe müssen die Häuser verlassen:
Damit keine Menschen verletzt werden.

Das ist zum Beispiel so in den Straßen:
    • Steglitzer Straße,
    • Burger Straße
    • und Grabower Straße.
Dort sind viele Büros von Firmen.
Die Polizei hat allen Firmen schon Bescheid gesagt.

Die Menschen müssen ab 10 Uhr die Häuser verlassen.
Und um 12 Uhr wird die Flieger-Bombe dann entschärft.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19. Januar 2022 | 06:30 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in Leichter Sprache lesen: