Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Nachrichten in Leichter Sprache

Rück-BlickWörter-BuchWas ist Leichte Sprache?
Bildrechte: dpa

SachsenIn der Stadt Chemnitz wird ein neues Herz-Zentrum gebaut

Stand: 20. Oktober 2022, 17:10 Uhr

In Deutschland sterben die meisten Menschen
an einer Herz-Krankheit.
Deshalb müssen herz-kranke Menschen gut behandelt werden.

Das Klinikum in der Stadt Chemnitz
will jetzt ein neues Herz-Zentrum bauen.
Denn für das Klinikum ist es wichtig:
Dass noch mehr herz-kranke Menschen
gut behandelt werden können.

Das Herz-Zentrum wird am Küchwald gebaut.
Der Bau kostet 64 Millionen Euro.
Das neue Herz-Zentrum soll im Sommer vom Jahr 2025 fertig sein.

Petra Köpping ist die Sozial-Ministerin vom Bundes-Land Sachsen.
Sie hat dem Klinikum am Mittwoch
einen Bescheid über Förder-Geld gegeben.
Denn das Bundes-Land gibt 47 Millionen Euro
für das neue Herz-Zentrum dazu.

Petra Köpping hat gesagt:
Das Klinikum in Chemnitz ist uns sehr wichtig.
Deshalb gibt Sachsen so viel Förder-Geld
für das neue Herz-Zentrum dazu.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten Chemnitz | 19. Oktober 2022 | 17:30 Uhr

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen: