Sechs Personen stehen mit Spaten in den Händen vor einem Erdhaufen. Im Hintergrund steht ein Bagger.
Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Thüringen Die Stadt Eisenach soll besser vor Hochwasser geschützt werden

18. Juni 2024, 15:57 Uhr

Die Stadt Eisenach ist in dem Bundes-Land Thüringen.
Dort gibt es ein neues Projekt.
Dabei werden neue Hochwasser-Schutz-Systeme gebaut.
Sie sollen dabei helfen:
Dass Eisenach besser vor Hochwasser geschützt wird.

Logo Leichte Sprache und Logo Lautsprecher mit Text: Diese Nachricht anhören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Di 18.06.2024 12:46Uhr 01:13 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2669024.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Für dieses neue Projekt will die Regierung von Thüringen
120 Millionen Euro geben.
Die neuen Hochwasser-Schutz-Systeme sind zum Beispiel:
    • Schutz-Wände,
    • Deiche
    • und Fluss-Erweiterungen.

Einige Teile von dem neuen Hochwasser-Schutz-System
wurden schon gebaut.
Am Montag gab es dann einen Spaten-Stich.
Damit wurden noch andere Bau-Arbeiten angefangen.
Sie werden in der Innen-Stadt von Eisenach sein.

Denn in Eisenach gibt es 2 Flüsse:
    • Die Hörsel
    • und die Nese.

Die neuesten Nachrichten von dieser Woche

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Kurznachricht auf mdr.de | 18. Juni 2024 | 08:00 Uhr