Thüringen In Erfurt gab es einen Messer-Angriff

Ein rotes Absperrband vor dem Erfurter Hauptbahnhof.
Bildrechte: Marcus Scheidel

Erfurt ist eine Stadt im Bundes-Land Thüringen.
Auf dem Bahnhofs-Vorplatz in Erfurt
ist am Donnerstag-Abend etwas passiert:
Mehrere Menschen haben sich gestritten.
Und einige Menschen wurden mit einem Messer angegriffen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Fr 25.11.2022 13:59Uhr 00:42 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2189868.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Ein Sprecher von der Polizei hat gesagt:
Bei dem Angriff wurden 2 Menschen verletzt.
Das waren:
    • 1 Mann
    • und 1 Frau.
Die Polizei weiß noch nicht:
Wie schlimm die Verletzungen sind.

Jetzt ermittelt die Kriminal-Polizei.
Am Freitag-Mittag erzählt die Staats-Anwaltschaft:
Was die Kriminal-Polizei heraus-gefunden hat.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 25. November 2022 | 07:30 Uhr