Thüringen Ein Jäger stirbt nach einem Jagd-Unfall im Krankenhaus

Fahrzeuge und ein Hubschrauber stehen auf einem Feld.
Bildrechte: MDR/ Stefan Eberhardt

Saalfeld-Rudolstadt ist ein Land-Kreis im Bundes-Land Thüringen.
Dort ist vor 3 Tagen ein Jagd-Unfall passiert.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Di 02.08.2022 14:05Uhr 01:08 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2095444.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Polizei hat der Presse gesagt:
Der Jäger war am Donnerstag bei einer Ernte-Jagd dabei.
Dabei stellen sich die Jäger um ein Feld herum.
In dem Feld sind oft Wild-Schweine.
Sie werden von den Jägern dann erschossen.

Bei der Ernte-Jagd ist der Jäger von einem Schuss
am Kopf getroffen worden.
Wahrscheinlich war es ein Querschläger.
Der Jäger ist sofort ins Krankenhaus gebracht worden.
Dort ist er gestorben.

Jetzt ermittelt die Polizei.
Denn sie will genau wissen:
Wie der Jagd-Unfall passiert ist.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 01. August 2022 | 08:30 Uhr