Thüringen In der Stadt Zeulenroda wurde ein Mann wegen Drogen fest-genommen

Auf einem Tisch liegen mehrere Tüten mit Marihuana, Crystal Meth und Ecstasy-Tabletten sowie viele Geldscheine
Bildrechte: MDR/Jonas Dahmen

Der Land-Kreis Greiz ist im Bundes-Land Thüringen.
Dort hat die Polizei am Mittwoch mehrere Gebäude durch-sucht.
In der Stadt Zeulenroda haben Polizisten
dann viele verschiedene Drogen gefunden.
Zum Beispiel:
    • Marihuana,
    • Crystal Meth,
    • Ecstasy-Tabletten
    • und Kokain.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Sa 26.11.2022 07:28Uhr 02:06 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2190358.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Bei der Durchsuchung haben die Polizisten
einen Mann fest-genommen.
Denn die Polizei denkt:
Dass der Mann die Drogen verkaufen wollte.

Der Mann ist bei der Polizei bekannt.
Das bedeutet:
Die Polizei kennt den Mann.
Und sie weiß:
Dass er schon öfters Drogen verkauft hat.
Er ist wegen Drogen-Besitz schon verurteilt worden.
Und er war deshalb auch schon im Gefängnis.

Michael Zimmermann ist der Chef
von der Kriminal-Polizei-Inspektion in der Stadt Gera.

Er hat gesagt:
Die Polizisten haben bei der Durchsuchung
auch sehr viel Geld gefunden.

Wir denken:
Das Geld gehört dem Mann,
der fest-genommen wurde.

Jetzt muss die Polizei in Gera ermitteln.
Denn sie muss heraus-finden:
Ob der Mann zu einer Gruppe von Drogen-Händlern gehört.
Dafür wollen sich Polizisten verschiedene Daten-Träger ansehen.
Die Daten-Träger haben sie bei der Durchsuchung gefunden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 23. November 2022 | 19:00 Uhr