Sachsen Ein Klima-Aktivist aus Dresden ist in Schweden in Untersuchungs-Haft

Christian Bläul hat Mitte August bei einer Sitzblockade in Stockholm mitgemacht.
Bildrechte: Letzte Generation

Christian Bläul ist ein Klima-Aktivist
aus der Stadt Dresden.
Er gehört zu der Klima-Gruppe: Letzte Generation.
Gemeinsam machen sich die Menschen von der Klima-Gruppe
für Klima-Schutz stark.
Dafür haben sie zum Beispiel
mit einer anderen Klima-Gruppe zusammen ge-arbeitet.
Die andere Klima-Gruppe kommt aus dem Land: Schweden.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 01.09.2022 14:22Uhr 02:21 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2119192.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

In Schweden haben die Klima-Gruppen zusammen
eine große Aktion gemacht.
Das war am 17. August in der Stadt: Stockholm.
Dabei haben sie eine Straßen-Blockade gemacht.
Das bedeutet:
Die Klima-Gruppen haben sich auf die Straße gestellt.
Und sie haben zum Beispiel keine Autos mehr durch gelassen.
Damit wollten die Klima-Gruppen zeigen:
    • Das Klima ist wichtig.
    • Und die Menschen müssen mehr für den Klima-Schutz machen.

Christian Bläul hat auch bei der Aktion in Schweden mit-gemacht.
Aber die Polizei hat ihn dabei fest-genommen.
Jetzt ist er in Schweden in Untersuchungs-Haft.
Denn die Polizei sagt:
Die Straßen-Blockade war nicht erlaubt.
Am Freitag muss Christian Bläul zu einem Gericht.
Dort wird bestimmt:
Was für eine Strafe er bekommt.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN | Nachrichten | 01. September 2022 | 08:00 Uhr