Die Stadt Leipzig will mehr Flüchtlinge aufnehmen

Jedes Jahr kommen viele Flüchtlinge nach Deutschland.
Weil sie in ihrem Land nicht mehr leben können.

Jedes Bundes-Land muss Flüchtlinge aufnehmen.
Das bedeutet:
Die Flüchtlinge werden in ganz Deutschland verteilt.

Viele große Städte nehmen mehr Flüchtlinge auf,
als sie das machen müssen.
Das will die Stadt Leipzig jetzt auch so machen.
Der Stadt-Rat von Leipzig hat bestimmt:
Dass jedes Jahr 100 Flüchtlinge mehr nach Leipzig kommen dürfen.
Zum Beispiel:
Flüchtlinge, die auf dem Mittelmeer in Seenot gekommen sind.
Und gerettet worden sind.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 13.03.2019 | 20:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 14. März 2019, 12:29 Uhr