In Magdeburg gibt es wieder die Lichter-Welt

Das nasse Kopfsteinpflaster des Magdeburger Domplatzes wird von zahlreichen aus Lichterketten gebauten Figuren wie Weihnachtskugel und Pferden beleuchtet.
Bildrechte: MDR/Leonard Schubert

In der Stadt Magdeburg gibt es ein besonderes Projekt.
Das Projekt heißt: Lichter-Welt.
In der Innen-Stadt von Magdeburg
sind jetzt ganz viele kleine Lichter zu sehen.
Zum Beispiel:
    • Viele Lichter-Ketten sind an den Straßen-Laternen fest-gemacht.
    • Und es gibt viele Figuren aus Lichter-Ketten.
       Zum Beispiel
       • Leuchtende Pferde,
       • strahlende Bäume
       • oder helle Musik-Instrumente.

Ab dem 1. Advent sollen noch mehr leuchtende Figuren zu sehen sein.
Und es soll einen großen Advents-Kalender
mit vielen Lichtern geben.

Seit Donnerstag können sich Menschen
die Lichter-Welt an-sehen.
Aber wegen dem Corona-Virus ist es wichtig:
Dass die Menschen sich an die Abstands-Regeln halten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19. November 2020 | 19:00 Uhr