In Sachsen bekommen die Schüler bald ein Bildungs-Ticket

Schüler steigen in einen Schulbus
Bildrechte: dpa

In dem Bundes-Land Sachsen
wurde schon viel über das Bildungs-Ticket für Schüler geredet.
Weil viele Menschen es sehr gut finden:
Wenn die Schüler nicht so viel Geld für Fahrkarten bezahlen müssen.
Aber manche Menschen wollten das nicht.

Der Verkehrs-Minister von Sachsen ist Martin Dulig.
Er hat jetzt gesagt:
Ab dem Monat August gibt es das Bildungs-Ticket.
Damit können die Schüler:
    • Mit den Bussen
    • und mit den Bahnen
in einem Verkehrs-Verbund fahren.
Und sie müssen dafür nicht so viel Geld bezahlen.

    • Menschen von den verschiedenen Kommunen
    • und die Menschen von den Verkehrs-Verbünden
haben mit-einander geredet.
Und sie haben entschieden:
Das Bildungs-Ticket soll nicht mehr als 180 Euro im Jahr kosten.
Dann kostet es nur 15 Euro im Monat.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.01.2021 | 09:00 Uhr in den Nachrichten