In Sachsen sind sehr viele Ausbildung-Plätze frei

«Azubis gesucht» steht auf einem Banner am Stand einer Firma beim Forum Berufsstart Mitteldeutschland in Erfurt.
In vielen Branchen gibt es derzeit einen Mangel an Fachkräften. Bildrechte: dpa

Das Statistische Bundes-Amt hat gesagt:
Es gibt dieses Jahr weniger neue Auszubildende als sonst.
Auch in dem Bundes-Land Sachsen sind viele Ausbildungs-Plätze frei.
Das ist vielleicht so:
Weil es die Corona-Krise gibt.
Denn wegen den Corona-Regeln
konnten keine Info-Veranstaltungen in den Schulen gemacht werden.
Das sind zum Beispiel Veranstaltungen:
Wo die Menschen mehr über die Ausbildungs-Berufe
heraus-finden können.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Fr 13.08.2021 13:23Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1810554.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der Deutsche Gewerkschafts-Bund sagt:
Es sind zu viele Ausbildungs-Plätze frei.
Deshalb soll es eine Ausbildungs-Garantie geben.
Das bedeutet:
Den Menschen wird geholfen,
einen Ausbildungs-Platz zu finden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR AKTUELL RADIO | 13. August 2021 | 06:00 Uhr