Die Bauhaus-Stiftung in der Stadt Dessau bekommt eine neue Direktorin

Barbara Steiner wird neue Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau
Bildrechte: dpa

Am 1. September vom Jahr 2021
bekommt die Bauhaus-Stiftung Dessau eine neue Direktorin.
Es hatten sich 32 Menschen aus der ganzen Welt beworben.
Die neue Direktorin wird Barbara Steiner.
Sie ist Kunst-Historikerin.
Das bedeutet,
sie weiß viel:
    • Über Kunst
    • und über Kunst-Geschichte.
Das hat Rainer Robra der Presse gesagt.
Er ist der Kultur-Minister vom Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Und er ist der Chef vom Stiftungs-Rat
von der Bauhaus Stiftung Dessau.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Di 27.04.2021 12:47Uhr 01:36 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1724564.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Barbara Steiner weiß sehr viel über: Die Moderne.
Das ist eine besondere Zeit.
Sie war vom Jahr 1880 bis 1920.
In der Zeit haben zum Beispiel viele Künstler
viele neue Sachen ausprobiert.
Barbara Steiner war auch lange Zeit die Chefin
von der Stiftung von der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR KULTUR - Das Radio | 23. April 2021 | 06:30 Uhr