Die Kanzler-Kandidaten haben gestern im Fernsehen mit-einander gesprochen

Die Kanzlerkandidaten Armin Laschet (l-r, CDU), Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) und Olaf Scholz (SPD) stehen bei der Sendung im Fernseh-Studio in Berlin-Adlershof mit den Moderatoren Pinar Atalay und Peter Kloeppel
Bildrechte: dpa

Am 26. September ist Bundestags-Wahl.
Dann können die Menschen in Deutschland
Politiker und Politikerinnen von verschiedenen Parteien wählen.
Sie werden dann in den nächsten 4 Jahren
viele wichtige Sachen bestimmen.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Kanzler-Kandidaten haben gestern im Fernsehen mit-einander gesprochen

MDR FERNSEHEN Mo 30.08.2021 14:05Uhr 02:08 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1823864.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Gestern Abend haben sich die Kanzler-Kandidaten von den Parteien:
    • Armin Laschet von der CDU,
    • Olaf Scholz von der SPD
    • und Annalena Baerbock von DIE GRÜNEN

in einer Fernseh-Sendung getroffen.
Sie haben über verschiedene wichtige Themen mit-einander diskutiert.

Alle 3 Politiker haben gesagt:
Dass es im Herbst keinen neuen Lock-Down
wegen dem Corona-Virus geben wird.
Und es soll viel dafür getan werden:
Dass noch mehr Menschen in Deutschland
sich gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Olaf Scholz und Armin Laschet haben auch gesagt:
Dass es keine Impf-Pflicht für bestimmte Berufe geben wird.
Zum Beispiel:
    • Für Menschen, die in Kranken-Häusern arbeiten
    • oder für Polizisten.

Annalena Bearbock hat dazu gesagt:
Im Moment wird es sicher keine Impf-Pflicht geben.
Aber was in Zukunft ist,
kann ich noch nicht sagen.

Außerdem haben die Kanzler-Kandidaten
noch über diese Themen gesprochen:
    • Klima-Schutz
      Zum Beispiel:
      Dass bei neuen Häusern Solar-Zellen
      auf das Dach gebaut werden sollen.
      Damit wird dann der Strom für die Häuser gemacht.
    • Steuer-Pläne
      Zum Beispiel:
      Ob reichere Menschen mehr Steuern bezahlen sollen.

    • Und über das,
      was in dem Land Afghanistan passiert ist.

      Dort sind viele Menschen auf der Flucht.
      Denn eine neue Gruppe Menschen bestimmt:
Welche Regeln jetzt für das Land Afghanistan gelten.
Viele Menschen haben Angst vor den neuen Regeln.

Und eine Terror-Gruppe ist im Land.
      Sie will viele Menschen in Afghanistan töten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR AKTUELL RADIO | 29. August 2021 | 22:00 Uhr