Die Landtags-Präsidentin von Thüringen will: Kinder und Jugendliche sollen mehr mit-bestimmen.

Birgit Keller
Die Landtagspräsidentin Birgit Keller will mehr Mitsprachemöglichkeiten für den Nachwuchs. Bildrechte: IMAGO / Jacob Schröter

Am 20. September ist Welt-Kindertag.
An dem Tag sollen alle Menschen daran erinnert werden:
Dass auch Kinder und Jugendliche Rechte haben.
Die Rechte stehen zum Beispiel:
In der UN-Konvention über die Rechte von Kindern.

Birgit Keller ist die Landtags-Präsidentin vom Bundes-Land Thüringen.
Sie sagt: Kinder und Jugendliche sollen mehr mit-bestimmen.
Zum Beispiel:
    • Wenn es um ihre Zukunft geht.
    • Oder wenn es darum geht:
      Wie ihr Leben sein soll.

In Thüringen gibt es in einigen Städten und Gemeinden:
    • Kinder-Beiräte
    • und Jugend-Beiräte.
Da können Kinder und Jugendliche bei vielen Sachen mit-bestimmen.

Birgit Keller sagt:
Politik ist nicht nur für erwachsene Menschen wichtig.
Auch Kinder und Jugendliche haben viele gute Ideen.

Zum Beispiel haben Kinder und Jugendliche
eine Jugend-Verfassung geschrieben.
Das war ein Projekt vom Landtag in Thüringen.
Viele Kinder und Jugendliche haben dabei mit-gemacht.
Den Politikern von Thüringen war es wichtig:
Dass Kinder und Jugendliche bei der Politik mehr mit-reden.
Und dass sie mehr mit-bestimmen.

Die Kinder-Rechte müssen im Grund-Gesetz von Deutschland
auf-geschrieben werden.

Auch die Kinder-Beauftragten
vom Bundes-Land Sachsen-Anhalt denken:
Dass die Rechte von Kindern und Jugendlichen
mehr be-achtet werden müssen.
Und dass dafür noch viel mehr getan werden muss.
Zum Beispiel müssen die Kinder-Rechte im Grund-Gesetz
auf-geschrieben werden.

Die Kinder-Beauftragten sagen:
Die UN-Konvention über die Rechte von Kindern
gibt es nun schon seit 30 Jahren.
Aber die Kinder-Rechte wurden immer noch nicht
im Grund-Gesetz von Deutschland auf-geschrieben.
Das ist ein schlechtes Zeichen für Deutschland.
Denn es zeigt:
Dass die Kinder-Rechte nicht gut be-achtet werden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 19. September 2021 | 19:00 Uhr und MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19. September 2021 | 15:00 Uhr