Die jungen Menschen in Dessau-Roßlau können bald kostenlos mit Bus und Bahn fahren

Kinder mit Ranzen stehen vor einem Schulbus
Bildrechte: Colourbox.de

Dessau-Roßlau ist eine Stadt im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Dort gibt es viele junge Menschen.
Sie fahren mit dem Bus oder mit der Bahn zur Schule.
Bis jetzt mussten sie dafür Geld bezahlen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Mi 29.09.2021 14:30Uhr 01:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1848038.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Aber bald gibt es ein besonderes Modell-Projekt in Dessau-Roßlau:
Die jungen Menschen dürfen kostenlos mit Bus und Bahn fahren.
Zum Beispiel:
    • Wenn sie zur Schule fahren,
    • wenn sie von der Schule nach Hause fahren
    • oder wenn sie in ihrer Freizeit irgendwo hin-fahren wollen.

Im Monat November soll das Modell-Projekt anfangen.
Und es soll 3 Monate dauern.
Das hat Torsten Ceglarek gesagt.
Er ist der Chef von der DVG.
Das ist der Verkehrs-Betrieb in Dessau-Roßlau.

Bis jetzt weiß noch kein Mensch:
Ob die jungen Menschen auch nach dem Modell-Projekt
noch kostenlos mit Bus und Bahn fahren können.
Die Stadt Dessau-Roßlau will erst einmal heraus-finden:
    • Ob viele junge Menschen gerne mit Bus und Bahn fahren wollen.
    • Und ob die Stadt das bezahlen kann.
Vielleicht wird das Modell-Projekt dann weiter-gemacht.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 24. September 2021 | 16:00 Uhr