Das Landrats-Amt vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld kann seit 1 Woche keine Aufgaben mehr erledigen

Neben dem Eingang zu einem Gebäude weist ein Schild auf die Verwaltung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld in Köthen hin.
Bildrechte: MDR/Michael Rosebrock

Im Landrats-Amt vom Land-Kreis Anhalt-Bitterfeld
ist eine große Katastrophe passiert.
Hacker haben die Computer angegriffen.
Dass bedeutet:
Hacker sind in die Computer rein-gekommen.
Sie haben sich viele wichtige Daten angeguckt:
Und sie haben vielleicht einen Computer-Virus
auf die Computer gespeichert.
Das war vor 1 Woche.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Mo 12.07.2021 14:56Uhr 02:00 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1783912.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Jetzt können die Mitarbeiter vom Landrats-Amt
keine Aufgaben für die Bürger mehr erledigen.  
Das ist schon 1 Woche lang so.
Zum Beispiel:
    • Es können keine Babys mehr angemeldet werden.
      Wenn ein Baby neu geboren ist.
    • Es können keine neuen Personal-Ausweise mehr gemacht werden.
    • Und die Bürger können nicht anmelden:
      Wenn sie heiraten wollen.

Außerdem kann nicht aus-gerechnet werden:
    • Wie viel Kinder-Geld eine Familie bekommt.
    • Oder wie viel Wohn-Geld das Amt bezahlen muss.
    • Und das Geld kann nicht überwiesen werden.

Uwe Schulze war der Landrat vom Land-Kreis Anhalt-Bitterfeld.
Er hat gesagt:
Die Mitarbeiter von Landrats-Amt können nicht arbeiten.
Sie können nur noch einfache Fragen am Telefon beantworten.

Wenn sie größere Aufgaben erledigen müssen:
Dann geht das nicht.
Denn alle wichtigen Daten sind auf den Computern gespeichert.
Und da kommen sie nicht heran.

Uwe Schulze hat am Freitag den Katastrophen-Fall ausgerufen.
Das bedeutet:
Er hat dem Innen-Ministerium vom Bundes-Land Sachsen-Anhalt bescheid gesagt.
Jetzt kann der Land-Kreis Anhalt-Bitterfeld
vielleicht Hilfe von besonderen Computer-Fach-Leuten bekommen.

Uwe Schulze bittet die Bürger:
Sie sollen Geduld haben.
Fach-Leute kümmern sich um das Computer-Problem.
Aber wie lange das dauert:
Kann noch kein Mensch sagen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr