In Sachsen-Anhalt und in Thüringen können bald noch mehr Menschen ge-impft werden

In Deutschland wurde eine Impf-Liste für das Corona-Virus gemacht.
In dieser Impf-Liste wurden die Menschen
in verschiedene Gruppen auf-geteilt.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 06.05.2021 15:45Uhr 01:30 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1732186.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio


Im Bundes-Land Sachsen-Anhalt konnten schon die Menschen
aus der Gruppe 1 und aus der Gruppe 2 ge-impft werden.

Ab dem 15. Mai können dort auch alle Menschen
aus der Gruppe 3 eine Impfung bekommen.
Diese Menschen sind zum Beispiel in der Gruppe 3:
    • Menschen über 60 Jahre
    • oder Menschen in Lebensmittel-Betrieben.

Das Gesundheits-Ministerium in Magdeburg hat gesagt:
Die Menschen können einen Termin bei einem Impf-Zentrum machen.
Dann können sie dort die Impfung gegen das Corona-Virus bekommen.
Oder die Menschen können sich bei ihrem Haus-Arzt impfen lassen.

Heike Werner ist die Gesundheits-Ministerin in Thüringen.
Sie hat am Dienstag gesagt:
In Thüringen können jetzt auch alle Menschen aus der Gruppe 3
gegen das Corona-Virus ge-impft werden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 05. Mai 2021 | 13:00 Uhr
MDR THÜRINGEN | THÜRINGEN JOURNAL | 04. Mai 2021 | 19:00 Uhr