Ein Affe ist auf der Autobahn angefahren worden

Ein Affe sitzt auf einem Hausdach in der Oberlausitz und schaut sich um. Eine Anwohnerin hat das ausgebüxte Tier am 9.9.2021 fotografiert.
Bildrechte: privat

Vor 1 Monat sind 2 Affen aus einem Gehege weg-gelaufen.
Das Gehege ist in dem Ort Oppeln.
Das ist bei der Stadt Löbau im Bundes-Land Sachsen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Fr 01.10.2021 12:45Uhr 00:40 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1849728.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Polizei hat gesagt:
Am Donnerstag wurde 1 Affe auf der Autobahn
bei der Stadt Görlitz gefunden.
Er wurde wahrscheinlich von einem Auto an-gefahren.
Dabei wurde er schwer verletzt.
Der Tier-Arzt konnte dem Affen nicht mehr helfen.
Jetzt ist der Affe tot.

Der andere Affe wurde wieder eingefangen.
Er ist jetzt im Tierpark von Görlitz.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten | 01. Oktober 2021 | 08:30 Uhr