Chemnitz bekommt ein neues Forschungs-Zentrum

Ein Zapf-Ventil von einer Wasserstoff-Tankstelle steckt im Tankstutzen eines Wasserstoffautos.
Bildrechte: dpa

In der Stadt Chemnitz
soll ein neues Forschungs-Zentrum gebaut werden.
Dort wollen die Menschen mehr über Wasser-Stoff heraus-finden.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Fr 03.09.2021 15:36Uhr 00:28 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1827574.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das Bundes-Verkehrs-Ministerium hat gesagt:
Solche Forschungs-Zentren soll es in 4 Städten in Deutschland geben.
In jeder Stadt soll zu verschiedenen Sachen
mit Wasser-Stoff geforscht werden.
Chemnitz ist 1 Stadt davon.
Dort wollen die Menschen zum Beispiel heraus-finden:
Wie gute Wasser-Stoff-Autos gebaut werden können.
Und wie gute Züge gebaut werden können:
Die mit Wasser-Stoff fahren.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 02. September 2021 | 19:00 Uhr