In Dresden gibt es bald wieder die Schutz-Masken-Plicht

 FOTOMONTAGE, Maskenpflicht-Schild hinter Absperrband
Bildrechte: imago images/Christian Ohde

Im Bundes-Land Sachsen mussten die Menschen
keine Schutz-Masken mehr in den Geschäften anziehen.
Denn der Inzidenz-Wert war kleiner als 10.
Das bedeutet:
Weniger als 10 Menschen in einer Gruppe
haben sich mit dem Corona-Virus angesteckt.
In der Gruppe sind immer 100 Tausend Menschen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Do 29.07.2021 14:35Uhr 01:28 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1798046.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Aber in einigen Städten in Sachsen
bekommen wieder mehr Menschen das Corona-Virus.
Zum Beispiel:
In der Stadt Dresden.
Seit 5 Tagen
ist der Inzidenz-Wert in Dresden wieder über 10.

In den Corona-Regeln von Sachsen steht drin:
Es gibt eine Schutz-Masken-Pflicht,
wenn der Inzidenz-Wert 7 Tage lang höher ist als 10.
Deshalb müssen die Menschen in Dresden
in 2 Tagen wieder an vielen Orten eine Schutz-Maske anziehen.
Zum Beispiel:
    • In den Geschäften,
    • in Restaurants
    • oder in Hotels.

Und auch in der Stadt Leipzig
gibt es vielleicht bald wieder die Schutz-Masken-Pflicht.
Dort ist der Inzidenz-Wert seit 2 Tagen über 10.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 29. Juli 2021 | 07:00 Uhr